Erster „Dies Aca­de­mi­cus“: Hoch­schu­le Hof prä­sen­tiert ihre Forschung

Hochschule Hof
© Hochschule Hof

Am 25. April fin­det an der Hoch­schu­le Hof der 1. Dies Aca­de­mi­cus statt. Inter­es­sier­te haben hier die Mög­lich­keit mehr zu den For­schungs­ak­ti­vi­tä­ten und aktu­el­len Pro­jek­ten der Hoch­schu­le Hof zu erfahren.

In drei Vor­trags­s­lots kön­nen sich die Teil­neh­men­den zu den The­men Tech­nik, Wirt­schaft / Recht und IT / Digi­ta­le Daten­er­fas­sung infor­mie­ren. Außer­dem besteht für Besu­che­rin­nen und Besu­cher die Mög­lich­keit direkt mit den For­schen­den der Hoch­schu­le Hof in Kon­takt zu tre­ten und neue Ideen ins Gespräch zu bringen.

Pro­gramm

Nach der Begrü­ßung durch den Hoch­schul­prä­si­den­ten Prof. Dr. Dr. h.c. Jür­gen Leh­mann und die Regie­rungs­prä­si­den­tin von Ober­fran­ken, Hei­drun Piwer­netz, fin­det die Über­ga­be der Absol­ven­ten­prei­se 2020 statt. Im Anschluss fol­gen Vor­trä­ge aus der Pro­fes­so­ren­schaft aus den vier Fakul­tä­ten und den For­schungs­in­sti­tu­ten der Hoch­schu­le sowie Kurz­prä­sen­ta­tio­nen der aus­ge­zeich­ne­ten Absol­ven­tin­nen und Absol­ven­ten. Einen Impuls­vor­trag zur Wis­sen­schaft lie­fert der bekann­te frän­ki­sche Kaba­ret­tist Klaus Karl-Kraus und bringt dabei die Lach­mus­keln in Schwung. Ab 13.30 Uhr fin­det im Nach­mit­tags­pro­gramm die Ver­lei­hung des Digi­tal Award der Leh­re 2020 & 2021 und des Son­der­prei­ses For­schung 2021 statt. Die Ver­an­stal­tung endet mit Net­wor­king und Imbiss.

Ziel des 1. Dies Academicus

Prof. Dr.-Ing. Valentin Plenk

Prof. Dr.-Ing. Valen­tin Plenk

Ziel des 1. Dies Aca­de­mi­cus ist es die „For­schen­de Hoch­schu­le Hof“ und ihre Pro­jek­te bekannt zu machen und die For­schungs­in­fra­struk­tur der Regi­on wei­ter vor­an­zu­trei­ben: „Mit dem Dies Aca­de­mi­cus schaf­fen wir ein For­mat, das zeigt, wie umfang­reich und viel­fäl­tig die For­schung an der Hoch­schu­le Hof mitt­ler­wei­le ist. Die Ver­an­stal­tung rich­tet sich gene­rell an For­schungs­in­ter­es­sier­te, an Wis­sen­schaft­ler, aber auch ganz spe­zi­ell an Ent­wick­ler und For­schungs­ab­tei­lun­gen von Unter­neh­men“, so Prof. Dr.-Ing. Valen­tin Ple­nk, Vize­prä­si­dent für For­schung und Ent­wick­lung an der Hoch­schu­le Hof. Aktu­ell hat die Hoch­schu­le Hof einen Höchst­stand an lau­fen­den For­schungs­pro­jek­ten erreicht.

Anmel­de­in­for­ma­tio­nen und Veranstaltungsort

Noch bis zum 15.04.2022 kön­nen sich Inter­es­sier­te für die öffent­lich zugäng­li­che Ver­an­stal­tung online, auf der Sei­te der Hoch­schu­le Hof, anmel­den unter: www​.hof​-uni​ver​si​ty​.de/​d​i​e​s​-​a​c​a​d​e​m​i​cus.

Ver­an­stal­tungs­ort

Hoch­schu­le Hof
Alfons-Gop­pel-Platz 1, 95028 Hof

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.