Neue Sitz­gar­ni­tu­ren an der Küp­ser Lin­de – Freun­de willkommen

Bürgermeister Bernhard Storath (3.vl.) und Landrat Christian Meißner (7. vl.), gemeinsam mit allen Beteiligten bei der Küpser Linde. Foto: Markt Ebensfeld

Die Küp­ser Lin­de ist einer der schön­sten und belieb­te­sten Aus­sichts- und Rast­plät­ze in der Regi­on. Ober­halb von Unter- und Ober­küps, im Gemein­de­ge­biet von Ebens­feld gele­gen, hat man einen wun­der­ba­ren Blick nach Süden. Auf Initia­ti­ve der Ober­küp­ser Dorf­ge­mein­schaft mit ihrem Spre­cher Andre­as Voll wur­den nun an dem Platz neue Tische und Bän­ke auf­ge­stellt. Die Idee stieß bei Land­rat Chri­sti­an Meiß­ner und Bür­ger­mei­ster Bern­hard Sto­rath auf offe­ne Ohren, so dass der Land­kreis und die Gemein­de die Finan­zie­rung über­nom­men haben. Für die Gestal­tung zeich­net Kreis­fach­be­ra­ter Micha­el Stro­mer ver­ant­wort­lich. Und so wur­den nun drei neue Sitz­gar­ni­tu­ren aus Eichen­holz im hin­te­ren Bereich des Plat­zes um einer der Lin­den grup­piert und eine gro­ße Aus­sichts­bank vor­ne an der Hang­kan­te auf­ge­stellt. Die Fer­ti­gung über­nahm die Fir­ma Mas­siv­holz GmbH aus Rat­tels­dorf. Auf­ge­stellt wur­den die Tische und Bän­ke vom Bau­hof der Gemein­de. Am gelun­ge­nen Gemein­schafts­werk tra­fen sich nun die Beteiligten.

„Ich freue mich, dass die­ses Gemein­schafts­werk von den Ver­ei­nen, dem Markt Eben­feld, dem Land­kreis Lich­ten­fels mit sei­ner Umwelt­sta­ti­on und auch einer Fir­ma aus der Nach­bar­schaft so groß­ar­tig ins Werk gesetzt wur­de.“, bedank­te sich Land­rat Chri­sti­an Meiß­ner bei allen Betei­lig­ten über die gelun­ge­ne Auf­wer­tung die­ses Natur­idyll. Der Land­rat hielt Wort, denn bei der Auf­stel­lung der Aus­sichts­platt­form hat er ange­kün­digt, dass er sich um eine pas­sen­de Sitz­grup­pe noch küm­mern wird.

Bür­ger­mei­ster Bern­hard Sto­rath (3.vl.) bedank­te sich beson­ders für die finan­zi­el­le Unter­stüt­zung bei Land­rat Chri­sti­an Meiß­ner (7. Vl.), der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Ober­küps, dem Kul­tur­ver­ein Ober­küps, dem Gar­ten­bau­ver­ein Ober­küps sowie dem TSV Kel­bach­grund Kleuk­heim. Die Orts­ver­ei­ne freu­en sich, dass in die­sem Jahr an Chri­sti Him­mel­fahrt das tra­di­tio­nel­le Küp­ser Lin­den­fest wie­der statt­fin­den kann und hof­fen auf zahl­rei­che Besucher.

1 Antwort

  1. Weißmann sagt:

    Bei uns am Bodensee,sind die Bän­ke nach 2 mona­ten ver­heizt gewe­sen ‚hof­fent­lich pas­siert das nicht bei euch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.