In Bam­berg soll eine neue Ener­gie­ge­nos­sen­schaft gegrün­det werden

Die Ziel­set­zung ist hier­bei schnell und effek­tiv mög­lichst vie­le bis­her unge­nutz­te Dach­flä­chen in Stadt und Land Bam­berg mit Pho­to­vol­ta­ik­an­la­gen aus­zu­rü­sten. Die Initia­to­ren möch­ten sich beson­ders auf öffent­li­che und zivil­ge­sell­schaft­li­che Gebäu­de kon­zen­trie­ren, weil sie hier die größ­ten Pro­ble­me bei der Finan­zie­rung groß­flä­chi­ger Anla­gen iden­ti­fi­ziert haben. Die Vor­be­rei­tun­gen und Kal­ku­la­tio­nen sind bereits sehr weit fort­ge­schrit­ten. Die Initia­to­ren­grup­pe wird aus die­sem Grund bald den Grün­dungs­pro­zess abschlie­ßen, in die erste Finan­zie­rungs­pha­se star­ten und dann die Pro­jek­te ver­wirk­li­chen. Ein erster Pro­jekt­part­ner wur­de bereits gefunden.

Wenn Sie selbst dabei sein möch­ten oder wei­te­re Infos brau­chen, dann mel­den Sie sich ger­ne per Tele­fon bei Dari­us Sche­rer, einem der Initia­to­ren. Tel: 015734729084 und über darius.​pscherer@​posteo.​de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.