Forch­hei­mer Anna­fest 2023 – Auf­ruf an Stand­be­trei­ber zur Bewerbung

Forchheimer Annafest. © wiesentbote.de
Forchheimer Annafest. © wiesentbote.de

Bekannt­ma­chung: Anna­fest 2023 von Frei­tag, 21. Juli 2023 bis einschl. 31. Juli 2023

Zulas­sungs­an­trä­ge (Bewer­bun­gen) für das Anna­fest 2023 sind bis spä­te­stens 30.09.2022 (Post­ein­gangs­stem­pel der Stadt Forch­heim) bei der Stadt Forch­heim, Haupt­ver­wal­tung, Haupt­str. 24, 91301 Forch­heim ein­zu­rei­chen. Nach dem 30.09.2022 ein­ge­hen­de Anträ­ge wer­den nicht berücksichtigt.

Die Anträ­ge müs­sen min­de­stens fol­gen­de Anga­ben enthalten:

  • Name und stän­di­ge Anschrift, ggf. Rechts­form des Bewer­bers sowie Telefonnummer
  • Beschrei­bung der Art des Geschäf­tes (Farb­fo­to ist beizufügen)
  • Anga­be über Front­län­ge, Tie­fe, Höhe, Stüt­zen usw. Bei Fahr‑, Unter­hal­tungs- und
  • Belu­sti­gungs­ge­schäf­ten ist eine Grund­riss-Skiz­ze beizufügen
  • Anzahl und Grö­ßen­an­ga­ben der Wohn‑, Pack- und Ver­sor­gungs­wa­gen sowie den Strom­be­darf dafür
  • Strom­an­schluss­wer­te in KW, Bedarf an Was­ser-/Ab­was­ser­an­schlüs­sen
  • Bei Imbiss­ge­schäf­ten ist eine abschlie­ßen­de Spei­se­li­ste beizufügen
  • Bei Ver­kaufs­ge­schäf­ten ist eine abschlie­ßen­de Waren­li­ste beizufügen
  • Ände­run­gen in den vor­ste­hen­den Anga­ben sind spä­te­stens bis zum Ende der Bewer­bungs­frist mitzuteilen.

Bewer­bun­gen ohne die­se Anga­ben kön­nen nicht berück­sich­tigt wer­den. Bereits ein­ge­reich­te Bewer­bun­gen, die vor­ste­hen­de Anga­ben nicht ent­hal­ten, müs­sen bis zum o.g. Ter­min ergänzt werden.

Der Ein­gang der Anträ­ge wird nicht bestä­tigt. Eine Bewer­bung begrün­det kei­nen Anspruch auf Zulas­sung oder auf einen bestimm­ten Platz.

Es gel­ten die Ver­ga­be­richt­li­ni­en der Stadt Forch­heim für das Forch­hei­mer Anna­fest i.d.F. vom 22.10.2009.

Die Ent­schei­dung über Zulas­sung bzw. Nicht­zu­las­sung wird spä­te­stens im Dezem­ber 2022 getrof­fen und dem Bewer­ber schrift­lich mit­ge­teilt. Tele­fo­ni­sche Aus­künf­te wer­den nicht erteilt. Von per­sön­li­chen Vor­spra­chen bit­ten wir abzusehen.

Eine Haf­tung dafür, dass das Anna­fest 2023 tat­säch­lich oder zu dem ange­ge­be­nen Ter­min statt­fin­det, wird nicht übernommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.