Blick über den Zaun: Bachs Johan­nes­pas­si­on in der Nürn­ber­ger Leon­hard­s­kir­che neu erzählt

Am Palm­sonn­tag, 10. April 2022 um 18.00 Uhr ist in der Leon­hard­s­kir­che Nürn­berg (Schwa­ba­cher Stra­ße 54) eine beson­de­re Annä­he­rung an Bachs „Johan­nes­pas­si­on“ zu erleben:

Das Vokal­quar­tett Freund & Friends bringt gemein­sam mit dem Ensem­ble Poly­chrom aus­ge­wähl­te Schlüs­sel­stel­len und Höhe­punk­te des Wer­kes zur Auf­füh­rung. Die kom­pak­te, ein­stün­di­ge Ver­si­on trägt den Titel „Pas­si­on des Lichts“. Mit Erzähl­tex­ten von Micha­el Herr­schel ver­bin­den sich Ari­en von „Ach, mein Sinn“ bis „Zer­flie­ße, mein Her­ze“ und vier­stim­mi­ge Sät­ze von „Herr, unser Herr­scher“ bis „Ruht wohl“ zu einer neu­en Deu­tung der bekann­ten Geschichte.

Im Vokal­ensem­ble Freund & Friends sin­gen: Andrea Wur­zer (Sopran), Chri­sti­ne Mit­ter­mair (Alt), Chri­sto­pher Kess­ner (Tenor) und Tobi­as B. Freund (Bass).
Im Ensem­ble Poly­chrom musi­zie­ren: Caro­li­ne Hau­sen & Gise­la Anneser (Block­flö­ten), Valen­ti­na Pil­ny & Fran­zis­ka Kie­sel (Vio­li­nen), Han­na Hes­se (Vio­lon­cel­lo) und Bea­trix Sprin­ger (Orgel).

Der Autor Micha­el Herr­schel führt als Rezi­ta­tor durch das Gesche­hen. Der Ein­tritt ist frei, Spen­den sind will­kom­men. Es wird gebe­ten, eine Mas­ke zu tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.