Erschüt­te­rung und tie­fe Trau­er zum Tod von Coburgs 3. Bür­ger­mei­ster Tho­mas Nowak

Zum Tod von Tho­mas Nowak erklärt Ober­bür­ger­mei­ster Domi­nik Sauerteig:

3. Bürgermeister Thomas Nowak. Foto: Rainer Brabec

3. Bür­ger­mei­ster Tho­mas Nowak. Foto: Rai­ner Brabec

„Erschüt­tert und mit tie­fer Trau­er muss ich von mei­nem lang­jäh­ri­gen poli­ti­schen Weg­be­glei­ter Tho­mas Nowak Abschied neh­men. Trotz sei­ner gesund­heit­li­chen Vor­ge­schich­te kam die Nach­richt von sei­nem Tod heu­te Mor­gen für mich völ­lig uner­war­tet, ja unfass­bar. Noch am Frei­tag waren wir lan­ge zusam­men­ge­ses­sen, er war wie immer gut gelaunt, wir haben gescherzt.
Sei­ne Fröh­lich­keit und Zuver­sicht­lich­keit waren stets für mich Vor­bild und wer­den mich auch in Zukunft beglei­ten. Egal, wie groß die Anfor­de­run­gen und der Stress waren, Tho­mas war immer aus­ge­gli­chen und ein aus­glei­chen­des Moment in der oft von Unei­nig­keit gepräg­ten Stadt­po­li­tik. Wie ich trau­ern die Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen der Stadt­ver­wal­tung und im Stadt­rat nicht nur um einen belieb­ten Vor­ge­setz­ten oder Kol­le­gen, son­dern um einen Freund.
Er wird sowohl in der Ver­wal­tung als auch im Stadt­rat als aner­kann­ter Fach­mann in sei­nem Arbeits­be­reich eine sehr tie­fe Lücke hin­ter­las­sen. Und auch in der Stadt­ge­sell­schaft wird er als uner­müd­li­cher und tief im Ehren­amt ver­wur­zel­ter Kämp­fer für die gute Sache sehr feh­len. Mei­ne Gedan­ken sind bei sei­nen Ange­hö­ri­gen, vor allem sei­ner lie­ben Frau und sei­ner lie­ben Toch­ter. Ihnen wün­sche ich von gan­zem Her­zen viel Kraft in die­ser schwe­ren Zeit.
Ruhe in Frie­den, lie­ber Thomas.“

Ein Kon­do­lenz­buch, in das sich Mitarbeiter*innen und Bürger*innen ein­tra­gen kön­nen, wird ab dem (mor­gi­gen) Frei­tag im 1. Stock des Rat­hau­ses zu den übli­chen Öff­nungs­zei­ten aus­ge­legt: Mon­tag bis Mitt­woch 8.30 bis 15.30 Uhr, Don­ners­tag 8.30 bis 18.00 Uhr, Frei­tag 8.30 bis 12.00 Uhr und Sams­tag 9.00 bis 12.00 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.