Bau­ar­bei­ten an der Bay­reu­ther Stadtmauer

Logo der Stadt Bayreuth

Die Stadt Bay­reuth führt der­zeit den Neu­bau des stadt­mau­er­be­glei­ten­den Höhen­we­ges zwi­schen der Frau­en­gas­se und dem Mühl­tür­lein fort. Gleich­zei­tig wer­den die Zwin­ger­mau­er am Hohen­zol­lern­ring mit den bei­den Gewöl­be­kel­lern und die Stadt­mau­er mit dem Gar­ten­haus saniert. Nach Sanie­rung der Stadt- und Zwin­ger­mau­er sowie der Gewöl­be­kel­ler ste­hen heu­er fol­gen­de Arbei­ten an: Abschluss der Arbei­ten an der Zwin­ger­mau­er, die Sanie­rung des Gar­ten­hau­ses und die Bau­aus­füh­rung des Weges, Pfla­ste­run­gen, Bepflan­zung, Aus­stat­tung, Beleuch­tung, Kanal­ar­bei­ten und die Brun­nen­sa­nie­rung. Für das Früh­jahr 2023 sind Rest­lei­stun­gen ein­ge­plant. Die Gesamt­ko­sten belau­fen sich der­zeit auf rund 2 Mil­lio­nen Euro. Die gesam­te Maß­nah­me wird im Rah­men der Städ­te­bau­för­de­rung von Bund und Land in Höhe von zir­ka 1,1 Mil­lio­nen und zusätz­lich durch die Ober­fran­ken­stif­tung in Höhe von rund 4.400 Euro gefördert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.