Hof: SPD-Revol­te gegen die Wegwerfgesellschaft

Foto vor der Elektro-Reparatur-Werkstatt collaboREX beim Hofer Hauptbahnhof, von links nach rechts: Luca Scheuring (SPD Hof-Mitte), Florian Wendel (Elektrotechnikermeister), Kevin Davis (Betriebsleiter / Elektrotechnikermeister), Sascha Kolb (Ortsvereinsvorsitzender SPD Hof-Mitte), Patrick Leitl (Stadtrat, Vorsitzender der SPD Hofer SPD), Landtagsabgeordnter Klaus Adelt. Foto: Danny Davis

Euro­pa­weit will das EU-Par­la­ment ab 2023 mit dem Ver­bot fest­ver­bau­ter Akkus dem zuneh­men­den Elek­tro­müll ent­ge­gen­tre­ten. In Hof bewegt das The­ma schon län­ger die Gemü­ter und hat 2020 sogar zu einer Fir­men­grün­dung in der König­stra­ße geführt. Gegen­über dem Haupt­bahn­hof kämpft die Elek­tro-Mei­ster­repa­ra­tur­werk­statt col­la­boREX seit ein­ein­halb Jah­ren gegen unnö­ti­gen Elek­tro­müll und für das Recht zur Repa­ra­tur. Höch­ste Zeit für den SPD-Orts­ver­ein Hof-Mit­te dem jun­gen Team des Repa­ra­tur­be­triebs die­se Woche einen Besuch abzustatten.

„Wir repa­rie­ren alles was einen Akku oder einen Stecker hat“ fasst Kevin Davis, Betriebs­lei­ter von col­la­boREX, den Ange­bots­um­fang des Mei­ster­be­triebs zusam­men. Vie­le Pri­vat­kun­den kämen mit ihren Gerä­ten in den Laden in der König­stra­ße 6, aber auch Fir­men set­zen auf die Repa­ra­tur­lei­stun­gen des Hofer Betriebs. Weit über 1000 repa­rier­te Gerä­te hät­ten inzwi­schen für glück­li­che Kun­den gesorgt. Dar­über hin­aus küm­mert man sich bei col­la­boREX um die Kon­fi­gu­ra­ti­on von Netz­wer­ken und Com­pu­tern in Unternehmen.

2020 hat­ten die bei­den Hofer Brü­der Kevin Davis und Dan­ny Davis zusam­men mit Elek­tro­tech­ni­ker­mei­ster Flo­ri­an Wen­del den Betrieb auf­ge­nom­men. Schon län­ger miss­fiel dem Team der unnö­ti­ge Kauf von immer neu­en Gerä­ten und die nach­las­sen­de Für­sor­ge der Her­stel­ler. Die Pro­du­zen­ten bemü­hen sich laut Kevin Davis immer sel­te­ner um die Bereit­stel­lung von Schalt­plä­nen und Ersatz­tei­len für die Repa­ra­tur. Jüng­stes Bei­spiel ist ein noch kei­ne drei Jah­re alter Sony Fern­se­her eines Kun­den, für den bereits kei­ne Ersatz­tei­le mehr von Her­stel­ler­sei­te ver­füg­bar sei­en. In den mei­sten Fäl­len sei eine Repa­ra­tur aber erfolgs­ver­spre­chend, betont Elek­tro­tech­ni­ker­mei­ster Flo­ri­an Wen­del, und spa­re dem Kun­den bares Geld. Luca Scheu­ring vom SPD-Orts­ver­ein Hof-Mit­te nickt, er hat­te kürz­lich sei­ne Kame­ra zur Repa­ra­tur gebracht und konn­te dadurch meh­re­re Hun­dert Euro sparen.

Mit der Grün­dung hat col­la­boREX einen Nerv getrof­fen und ist bereits um zwei Aus­zu­bil­den­de auf fünf Mann ange­wach­sen. Einer davon steht kurz vor dem Abschluss. Für Betriebs­lei­ter Kevin Davis ist die Aus­bil­dungs­qua­li­tät ein hohes Gut: „Bei uns ler­nen die Aus­zu­bil­den­de Gerä­te wirk­lich zu repa­rie­ren, von der Spiel­kon­so­le über die Wasch­ma­schi­ne, bis zum Com­pu­ter und vie­lem mehr. Lei­der ler­nen Azu­bis vie­ler­orts im Betrieb nicht mehr, als den Gerä­te­an­schluss und die Bestel­lung eines Neu­ge­räts. Das ist ein Trend gegen den wir ankämp­fen wol­len, ger­ne auch mit neu­en eige­nen Auszubildenden.“

Das vom EU-Par­la­ment ange­streb­te Ver­bot von fest­ver­bau­ten Akkus fin­det der Betriebs­lei­ter gut, wünscht sich aber noch mehr Schrit­te in die­se Rich­tung nach dem Kon­zept „Right to Repair“. Zum Kopf­schüt­teln bringt den Elek­tro­tech­ni­ker­mei­ster Davis oft Smart­pho­ne-Her­stel­ler Apple, wel­cher bei man­chen Gerä­ten nach dem Aus­tausch des Akkus Funk­tio­nen zur Gesichts- und Fin­ger­ab­druck­er­ken­nung abschal­te. Hier müs­se es drin­gend stren­ge­re Vor­ga­ben im Sin­ne der Kun­den geben. Bevor sich der SPD-Orts­ver­ein Hof-Mit­te ver­ab­schie­det, zieht MdL Klaus Adelt ein posi­ti­ves Fazit zu dem Besuch: „In der heu­ti­gen Zeit einen Hand­werks­be­trieb zu eröff­nen ist nicht selbst­ver­ständ­lich und sich mit die­sem nach­hal­ti­gen Ansatz der Weg­werf­ge­sell­schaft ent­ge­gen­zu­stel­len erst recht nicht. Das freut mich“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.