Bam­berg: „Hei­ße­ste“ Spiel­plät­ze gesucht

Grü­ne wol­len wis­sen, wel­che Spiel­plät­ze in Bam­berg mehr Beschat­tung brauchen

Im Früh­ling freut man sich über jeden Son­nen­strahl – doch schnell wird es auch zu heiß, und auf den Spiel­plät­zen herrscht im Som­mer zum Teil uner­träg­li­che Hit­ze. Die Stadt­rats­frak­ti­on GRÜ­NES BAM­BERG will daher Spiel­plät­ze beschat­ten, so dass die­se trotz hei­ßer wer­den­den Som­mern attrak­tiv für Kin­der, Eltern und Groß­el­tern blei­ben. Die Stadt hat auf grü­ne Initia­ti­ve hin für 2022 ein Kli­ma­an­pas­sungs­bud­get zur Beschat­tung von Spiel­plät­zen bereit­ge­stellt. Nun soll ermit­telt wer­den, wo genau wel­che Beschat­tung sinn­voll und mög­lich ist.

Wel­che Spiel­plät­ze also sind die hei­ße­sten aus Sicht derer, die dort spie­len und sich auf­hal­ten? Wo und wie kann man am besten beschat­ten? Grü­nes Bam­berg sam­melt bis Ostern (17. April 2022) Ideen, Vor­schlä­ge und Anre­gun­gen aus der Bür­ger­schaft: per Mail an fraktion@​gruenes-​bamberg.​de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.