A70 bei Scheß­litz: Mann stirbt bei Verkehrsunfall

symbolfoto polizei

A70 / SCHEß­LITZ, LKR. BAM­BERG. Ein Mann wur­de Mitt­woch­vor­mit­tag von einem Last­wa­gen auf der Auto­bahn A70 erfasst und töd­lich verletzt.

Gegen 11.10 Uhr war der 61-Jäh­ri­ge mit sei­nem BMW auf der A70 in Rich­tung Bay­reuth unter­wegs. Aus bis­lang unbe­kann­ter Ursa­che stell­te der Mann sein Fahr­zeug auf dem Sei­ten­strei­fen auf Höhe des Park­plat­zes Giech­burg­blick ab und betrat die Fahr­bahn. Ein Last­wa­gen­fah­rer konn­te dem im Land­kreis Bam­berg woh­nen­den Mann nicht mehr aus­wei­chen und erfass­te ihn. Der 61-Jäh­ri­ge erlitt dabei töd­li­che Ver­let­zun­gen. Auf Anord­nung der Staats­an­walt­schaft Bam­berg kam ein Sach­ver­stän­di­ger an die Unfall­stel­le und unter­stütz­te die Beam­ten der Ver­kehrs­po­li­zei Bam­berg bei der Klä­rung der Unfall­ur­sa­che. Die A70 war für die Dau­er der Unfall­auf­nah­me für meh­re­re Stun­den gesperrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.