Bam­ber­ger Pan­zer­brücke wird saniert – Teil­sper­run­gen auf dem Ber­li­ner Ring erforderlich

Im April wer­den die Bam­ber­ger Ser­vice Betrie­be (BSB) Sanie­rungs­ar­bei­ten an der Pan­zer­brücke über den Ber­li­ner Ring durch­füh­ren. Bau­be­ginn ist der 4. April. Die Arbei­ten fin­den an der Unter­sei­te der Brücke statt. Daher ist jeweils für ca. zwei Wochen eine halb­sei­ti­ge Sper­rung von zwei Rich­tungs­fahr­bah­nen des Ber­li­ner Rings im Bereich zwi­schen Zoll­ner­stra­ße und Moos­stra­ße erfor­der­lich. Die Arbei­ten wer­den vor­aus­sicht­lich nach vier Wochen abgeschlossen.

Im ersten Bau­ab­schnitt betrifft dies die Fahrt­rich­tung Nürn­berg. Wäh­rend die­se bei­den Fahr­bah­nen gesperrt sind, wird der Ver­kehr in bei­den Rich­tun­gen ein­spu­rig auf der Gegen­fahr­bahn geführt. Im zwei­ten Bau­ab­schnitt sind dann die Fahr­spu­ren in Fahrt­rich­tung Hall­stadt gesperrt und der Ver­kehr läuft in bei­den Rich­tun­gen ein­spu­rig auf den ande­ren Fahrbahnen.

Im Rah­men der Arbei­ten muss der Geh- und Rad­weg in Fahrt­rich­tung Nürn­berg für eini­ge Tage voll gesperrt wer­den. Fuß- und Rad­ver­kehr wird auf die gegen­über­lie­gen­de Sei­te gelei­tet. Im rest­li­chen Zeit­raum sind die Geh- und Rad­weg auf bei­den Sei­ten unein­ge­schränkt nutzbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.