Ecken­tal: Ein Lebens­ret­ter für jeden Ortsteil

Im Bild v.r.n.l.: Für Gesundheit und Sicherheit: Die Erste Bürgermeisterin Ilse Dölle tatkräftig unterstützt durch den Seniorenbeirat mit 1. Vorsitzendem Ingo Gerstenhauer; koordiniert wurde dies seitens Sylvia Steinbach, bei der Gemeindeverwaltung verantwortlich für die Koordination für Angelegenheiten von Senioren. Rainer Rauh, Feuerwehrkommandant der Freiwilligen Feuerwehr Brand freut sich über das Angebot für die Eckentaler. Foto: Marco Müller, M.E.
Im Bild v.r.n.l.: Für Gesundheit und Sicherheit: Die Erste Bürgermeisterin Ilse Dölle tatkräftig unterstützt durch den Seniorenbeirat mit 1. Vorsitzendem Ingo Gerstenhauer; koordiniert wurde dies seitens Sylvia Steinbach, bei der Gemeindeverwaltung verantwortlich für die Koordination für Angelegenheiten von Senioren. Rainer Rauh, Feuerwehrkommandant der Freiwilligen Feuerwehr Brand freut sich über das Angebot für die Eckentaler. Foto: Marco Müller, M.E.

Fly­er zu allen Ecken­ta­ler Defi­bril­la­to­ren-Stand­or­ten jetzt erhält­lich. Seit Anfang 2022 sind in allen 13 Ecken­ta­ler Orts­tei­len Defi­bril­la­to­ren ange­bracht und kön­nen rund um die Uhr genutzt wer­den, um im Not­fall zum Lebens­ret­ter zu wer­den. Die zün­den­de Idee hat­te Peter Kra­eft aus Ecken­haid; inten­siv unter­stützt wur­de das Pro­jekt durch den Senio­ren­bei­rat. Auch die Bür­ger­mei­ste­rin setz­te sich enga­giert dafür ein, dass es mit Hil­fe der regio­na­len Ban­ken kofi­nan­ziert umge­setzt wer­den konn­te. Leben ret­ten, aber richtig!

Neu ist, dass die Ver­wal­tung nun einen anspre­chen­den „Defi“-Flyer ent­wor­fen hat, indem die 15 öffent­lich zugäng­li­chen Defis Ecken­tals ver­zeich­net sind und der jetzt an alle Ecken­ta­ler Haus­hal­te kosten­frei ver­teilt wird. Hier­in sind die genau­en Anga­ben zu allen „Defi-Stand­or­ten“ genau­so zu fin­den wie wich­ti­ge Infor­ma­tio­nen zu lebens­ret­ten­den Maß­nah­men und zur fach­ge­rech­ten Bedie­nung der Gerä­te. Zusätz­lich steht ein anschau­li­ches Video mit der rich­ti­gen Hand­ha­bung zur Ver­fü­gung. Jeder­zeit fin­den kann man die­se Infor­ma­tio­nen auch auf der Home­page unter www​.ecken​tal​.de.

Team­work bei der Finanzierung

Beson­ders herz­lich dankt der Markt Ecken­tal den Ko-Spon­so­ren, den Spar­kas­sen Erlan­gen Höchstadt Her­zo­gen­au­rauch und Forch­heim und den Ver­ei­nig­ten Raiff­ei­sen­ban­ken, sowie dem Baye­ri­schen Roten Kreuz, das den Markt Ecken­tal in sei­nem Anlie­gen „Defis für alle Orts­tei­le“ von Anfang an beson­ders tat­kräf­tig unterstützte.

Hel­fen ler­nen am Land*Markt

Was hel­fen die besten Gerä­te, wenn sie sich kei­ner benut­zen traut? Die­se Hemm­schwel­le gilt es abzu­bau­en und so wird als erste Akti­on das BRK Erlan­ger Ober­land die Anwen­dung eines Defis am Ecken­ta­ler Land*Markt (01. April 2022 von 12 bis 18 Uhr) prä­sen­tie­ren. Alle Fra­gen dazu kön­nen dann direkt vor Ort beant­wor­tet wer­den und gleich wich­ti­ge Kennt­nis­se rund um die lebens­ret­ten­den Erste-Hil­fe-Maß­nah­men auf­ge­frischt wer­den. Wei­te­re Aktio­nen sind geplant und wer­den über die Pres­se und die Home­page ver­öf­fent­licht. „Denn Erst­hil­fe ist eine Kom­pe­tenz, die dem Gemein­wohl zugu­te­kommt“, so erste Bür­ger­mei­ste­rin Ilse Döl­le stolz. Unser aller Ziel ist es, die Sicher­heit der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger nicht nur zu gewähr­lei­sten, son­dern auf ein neu­es Niveau zu heben. Mehr Sicher­heit – mehr „Defis“ – mehr Lebensqualität!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.