Wich­ti­ge Punk­te für die Strul­len­dor­fer Bun­des­li­ga­mann­schaft (E‑Dart)

Symbolbild Dart

Am Sams­tag, den 26.03.2022 kam es im Ver­eins­heim der Para­dies­vö­gel Strul­len­dorf zum ersten Dop­pel­spiel­tag in der E‑Dart Bun­des­li­ga­sai­son. Zu Gast waren im ersten Spiel die „DC Kuhei­er“ aus Nürn­berg und im zwei­ten Spiel die „Sun Figh­ters II“ aus Burghausen.

Um 13 Uhr begann das Dart­spiel, wel­ches sich im Ver­lauf der Par­tie in einen rich­ti­gen „Dart­kri­mi“ ent­wickel­te. Kei­ner der bei­den Teams konn­te sich bis zum Ende her­ab­set­zen, wes­halb es in den alles ent­schei­den­den Satz ging. Nach dem 10:10 erfolg­te das soge­nann­te „Sud­den Death“. In die­sem einen Leg spie­len alle Spie­ler auf einem Auto­ma­ten gegen­ein­an­der (4 vs. 4). Durch Hen­ry Kör­ting (Spie­ler der Para­dies­vö­gel Strul­len­dorf) wur­de der Sack letzt­end­lich zuge­macht. Die Para­dies­vö­gel ent­schie­den das Spiel somit mit 11:10 für sich.

Im Zwi­schen­spiel tra­ten die „DC Kuhei­er“ gegen die „Sun Figh­ters II“ an. Die­ses Spiel ende­te 15:5 für die Mann­schaft aus Nürnberg.

Um ca. 20 Uhr ging es für die Para­dies­vö­gel in die näch­ste Run­de. In die­sem Spiel konn­ten sich die „Vögel“ kon­stant absetz­ten und die Füh­rung bis zum Ende des Matches ver­tei­di­gen. Die Strul­len­dor­fer gewan­nen ver­dient mit 13:7.

Die Para­dies­vö­gel bedank­ten sich bei den bei­den Auf­stei­gern für ihre fai­ren und stets freund­li­chen Umgang. Ins­ge­samt kann die Bun­des­li­ga­mann­schaft aus Strul­len­dorf den drit­ten Sieg im drit­ten Spiel ver­zeich­nen. Ein wich­ti­ger Schritt in Rich­tung dem anvi­sier­ten Klas­sen­er­halt. Ein High­light am Abend war ein 120er Finish von Domi­nik Rau­scher (Tops/​Tops/​Tops) in einer extrem wich­ti­gen Situa­ti­on. Jörg Bull­mann gab sein Debut in der höch­sten Spielklasse.

Auf­stel­lung der Para­dies­vö­gel Strul­len­dorf in bei­den Spie­len: Rüdi­ger Schrö­der, Mar­kus Pfi­ster, Andre­as Schnei­der, Rau­scher Domi­nik, Hen­ry Kör­ting, Jörg Bull­mann, Mar­kus Wal­lach, Lucas Schwarz­mann, Ste­phan Scharf (Kapi­tän) Bene­dikt Gut.

Am 23.04.2022 geht es auch wie­der wei­ter. Es kommt zu einem Dop­pel­spiel­tag in Wei­den. Das erste Spiel star­tet um 16:00 Uhr gegen die „Magics“. Das zwei­te Spiel beginnt am sel­ben Tag um 20:00 Uhr gegen die Heimm­an­schaft „Don Promillo’s e.V. I“

Para­dies­vö­gel Strul­len­dorf, Bene­dikt Gut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.