Poli­zei­be­richt Hoch­fran­ken vom 27.03.2022

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Coburg

Am 27.03.2022 um 05:00 Uhr wur­de ein 44 Jah­re alter Fahr­zeug­füh­rer schla­fend in sei­nem Pkw auf einem Tank­stel­len­ge­län­de fest­ge­stellt. Bei der Kon­trol­le konn­te erheb­li­cher Alko­hol­ge­ruch fest­ge­stellt wer­den. Der genaue Pro­mil­le­wert wird durch eine Blut­ent­nah­me ermit­telt. Nach jet­zi­gem Stand der Ermitt­lun­gen fuhr der Mann bereits betrun­ken auf das Gelän­de der Tank­stel­le und leg­te sich dann in sei­nem Fahr­zeug schla­fen. Den Fahr­zeug­füh­rer erwar­ten nun eine Anzei­ge wegen Trun­ken­heit im Ver­kehr sowie ein Fahrerlaubnisentzug.

Am 26.03.2022 zwi­schen 10:30 Uhr und 11:00 Uhr wur­de auf dem Park­platz des Toom-Bau­markts durch einen bis dahin unbe­kann­ten Pkw ein gepark­ter Pkw beim Aus­par­ken beschä­digt. Es ent­stand hier ein Unfall­scha­den von min­de­stens 500 Euro am gepark­ten Fahr­zeug. Der 47 Jah­re alte Unfall­ver­ur­sa­cher konn­te spä­ter ermit­telt wer­den. Der Ver­kehrs­un­fall wur­de von zwei bis­lang unbe­kann­ten Zeu­gen beob­ach­tet. Die­se ver­lie­ßen die Unfallört­lich­keit jedoch vor Ein­tref­fen der Poli­zei. Ihre Per­so­na­li­en sind bis­lang nicht bekannt. Die Poli­zei Coburg bit­tet die bei­den Zeu­gen sich umge­hend unter der Tele­fon­num­mer 09561 645 140 zu melden.

Am 26.03.2022 um 11:00 Uhr wur­de der Poli­zei Coburg eine Ver­kehrs­un­fall­flucht in der Obe­re Real­schul­stra­ße 1 mit­ge­teilt. Hier fuhr ein bis dahin unbe­kann­ter Fahr­zeug­füh­rer den Pkw des Mit­tei­lers an und ver­ur­sach­te einen Unfall­scha­den von rund 2000 Euro. Auf Grund der Unfall­schil­de­rung sowie der Spu­ren vor Ort konn­te wenig spä­ter ein roter Klein­wa­gen mit pas­sen­den Unfall­spu­ren in Tat­ort­nä­he fest­ge­stellt wer­den. Der 53 Jah­re alte Fahr­zeug­füh­rer stand deut­lich unter dem Ein­fluss schwe­rer Schmerz­me­di­ka­men­te und war zum Füh­ren von Kraft­fahr­zeu­gen nicht mehr geeig­net. Für die Medi­ka­men­te konn­te er kein Rezept vor­wei­sen. Den Unfall­ver­ur­sa­cher erwar­tet nun nicht nur eine Anzei­ge wegen uner­laub­ten Ent­fer­nens vom Unfall­ort son­dern auch Anzei­gen wegen Gefähr­dung des Stra­ßen­ver­kehrs, wel­che auch den Ver­lust der Fahr­erlaub­nis zur Fol­ge hat und eines Ver­ge­hens nach dem Betäubungsmittelgesetzes.

Am 26.03.2022 um 18:25 Uhr eska­lier­te in Coburg ein län­ger andau­ern­der Nach­bar­schafts­streit zwi­schen einem 40 Jah­re und einem 26 Jah­re altem Mann. Im Ver­lauf des Streits schlu­gen die bei­den Män­ner gegen­sei­tig auf­ein­an­der ein. Hier­bei wur­den sie leicht ver­letzt. Bei­de erwar­tet nun ein Straf­ver­fah­ren wegen Körperverletzung.

Lau­ter­tal. Am 26.03.2022 um 18:15 Uhr war ein 47 Jah­re alter Mann mit pri­va­ten Holz­ar­bei­ten auf sei­nem Grund­stück beschäf­tigt. Hier­zu ver­wen­de­te er einen Trak­tor, um Holz zu spal­ten. Beim Anlas­sen der Maschi­ne geriet das Fahr­zeug in Bewe­gung und über­roll­te den Arbei­ter. Durch den Vor­fall wur­de die Per­son schwer ver­letzt und muss­te ins Kli­ni­kum Coburg ein­ge­lie­fert wer­den. Hier­bei kam es auch zur Lan­dung eines Ret­tungs­he­li­ko­pters. Lebens­ge­fahr besteht nach jet­zi­gem Kennt­nis­stand nicht.

Poli­zei­in­spek­ti­on Kronach

Dieb­stahl aus Carport

Neu­ses (Stadt­teil) – In der Nacht Frei­tag, 25.03., auf Sams­tag 26.03.22, 19.03.22, ent­wen­de­te ein bis­lang unbe­kann­ter Täter im Stadt­teil Neu­ses, Kro­nacher Str., aus einem Car­port ver­schie­de­ner Gegen­stän­de. U. a. eine Flex, Bau­stel­len­ra­dio, Akkus. Wer Hin­wei­se auf den oder die Täter geben kann, wird gebe­ten, sich mit der Poli­zei Kro­nach unter Tel.: 09261 / 503–0 in Ver­bin­dung zu setzen.

Laden­dieb­stahl

Kro­nach (Stadt) – Am Sams­tag­nach­mit­tag, 26.03.22, wur­de in einem Ver­brau­cher­markt in der Kulm­ba­cher Str. eine Kund­schaft vom Ver­kaufs­per­so­nal dabei ertappt, wie die­se mit unbe­zahl­ten Nah­rungs­mit­tel im Wert von knapp 32,-€ den Markt ver­ließ. Die Gegen­stän­de wur­den in der Jackettasche sowie unter der Ober­be­klei­dung ver­steckt und nicht an der Kas­se bezahlt. Anzei­ge wegen Laden­dieb­stahls wur­de erstattet.

Sach­be­schä­di­gung an Kfz

Kro­nach (Stadt) – Am Frei­tag, 25.03.22, wur­de im Zeit­raum 16:00 bis 22:30 Uhr, ein in der Kulm­ba­cher Str. par­kend abge­stell­ter schwar­zer Pkw VW der rech­te Außen­spe­igel beschä­digt. Zeu­gen, wel­che Hin­wei­se auf den Ver­ur­sa­cher geben kön­nen, wer­den gebe­ten, sich mit der Poli­zei Kro­nach unter Tel.: 09261 / 503–0 in Ver­bin­dung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.