Betrun­ke­nen Fahr­rad­fah­rer in Schlam­mers­dorf aus dem Ver­kehr „gezo­gen“

symbolfoto polizei

Am Frei­tag­mor­gen stürz­te ein 37-jäh­ri­ger Fahr­rad­fah­rer in der Orts­stra­ße Am Bin­sig ohne Fremd­ver­schul­den und ver­letz­te sich dabei leicht. Bei der Unfall­auf­nah­me wur­de Alko­hol­ge­ruch fest­ge­stellt. Ein Atem­al­ko­hol­test ergab 2,30 Pro­mil­le. Es wur­de dar­auf­hin eine Blut­ent­nah­me durch­ge­führt und ein Ermitt­lungs­ver­fah­ren wegen Trun­ken­heit im Ver­kehr ein­ge­lei­tet. Sach­scha­den ent­stand nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.