Ände­rung der Bus­li­nie 1212 nach Vierzehnheiligen

Ab 09.04.2022 Ein- und Aus­stieg zwi­schen 9 und 19 Uhr nur noch am Wan­der­park­platz Vier­zehn­hei­li­gen möglich

Ab Sams­tag, den 9. April 2022, wer­den die Bus­se der Linie 1212 die Hal­te­stel­len „Basi­li­ka“ und „Diö­ze­san­haus“ in Vier­zehn­hei­li­gen zu bestimm­ten Zei­ten nicht mehr direkt anfah­ren. Dies teilt das Land­rats­amt Lich­ten­fels mit. Die­se Rege­lung gilt bis auf Weiteres.

Zwi­schen 9 Uhr am Mor­gen und 19 Uhr abends endet die Linie 1212 an der Hal­te­stel­le „Wan­der­park­platz“, qua­si am Fuße von Vier­zehn­hei­li­gen. Hin­ter­grund die­ser Ände­rung ist, dass das Wen­den der Bus­se an der Basi­li­ka umso schwie­ri­ger wird, je mehr Besu­cher und Pil­ger vor Ort sind. Um die Ver­kehrs­si­cher­heit zu gewähr­lei­sten, wird die­se Ände­rung im Fahr­plan vorgenommen.

Die gute Nach­richt dabei ist, dass der Lini­en­ver­kehr vor 9 Uhr am Mor­gen sowie nach 19 Uhr in den Abend­stun­den wie gewohnt wei­ter­läuft. Außer­dem wer­den die Ruf­bus­fahr­ten wei­ter­hin zu allen fahr­plan­mä­ßi­gen Zei­ten die Hal­te­stel­len „Diö­ze­san­haus“ und „Basi­li­ka“ anfah­ren. Denn beim Ruf­bus­ver­kehr sind klei­ne­re Fahr­zeu­ge, zumeist Taxen, im Einsatz.

Mehr Details zur Nut­zung des Ruf­bus­ses sind unter www​.nah​ver​kehr​-lif​.de zu fin­den. Tele­fo­nisch buch­bar ist der Ruf­bus unter 09571/ 18 90 80 – bit­te die Bestell­zei­ten beachten!

Fahr­p­la­nin­for­ma­tio­nen sind direkt unter www​.vgn​.de erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.