Spar­kas­se Forch­heim: Erfreu­lich hohe Betei­li­gung von Schu­len am Plan­spiel Bör­se 2021

Am 28. Janu­ar ende­te der Wett­be­werb für rund 98.000 Schü­le­rin­nen und Schü­ler, Stu­die­ren­de, Azu­bis und jun­ge Erwach­se­ne euro­pa­weit. Auch im Geschäfts­ge­biet der Spar­kas­se Forch­heim betei­lig­ten sich 320 Schü­le­rin­nen und Schü­ler in 106 Teams.

In der 39. Spiel­run­de pro­fi­tier­ten die jun­gen Teil­neh­men­den vom beweg­ten zwei­ten Pan­de­mie-Bör­sen­jahr. Der ver­län­ger­te Spiel­zeit­raum von 10 auf 17 Wochen ermög­lich­te es den Teil­neh­men­den, ihre Anla­ge­stra­te­gie noch län­ger zu ver­fol­gen. Das kam auch den Sie­ger­teams des Schü­ler­wett­be­werbs im Geschäfts­ge­biet der Spar­kas­se zu Gute. Tra­di­ti­ons­ge­mäß zeich­net die Spar­kas­se die besten Teams mit Geld- und Sach­prei­sen aus. Das Preis­geld für den 1. Platz beträgt 250 EUR, für den 2. Platz 150 EUR und für den 3. Platz 100 EUR. Zudem wur­de ein Nach­hal­tig­keits­preis­geld in Höhe von 100 EUR ausgeschrieben.

Die Gewin­ner­teams

Die Gewinnerteams des Planspiel Börse 2021: 1. Platz für here.for.beer (l.o.), 2. Platz für The Hulks of Wallstreet (r.o.), 3. Platz für junge Unternehmer (u.l.) sowie das Team Börsenwölfe, das den Nachhaltigkeitspreis gewonnen hat. Foto: Sparkasse Forchheim

Die Gewin­ner­teams des Plan­spiel Bör­se 2021: 1. Platz für here​.for​.beer (l.o.), 2. Platz für The Hulks of Wall­street (r.o.), 3. Platz für jun­ge Unter­neh­mer (u.l.) sowie das Team Bör­sen­wöl­fe, das den Nach­hal­tig­keits­preis gewon­nen hat. Foto: Spar­kas­se Forchheim

In der Depot­ge­samt­wer­tung stei­ger­te das Team here​.for​.beer vom Ehren­bürg Gym­na­si­um Forch­heim sein Start­ka­pi­tal von 50.000 Euro auf 53.401,91 Euro und erziel­te mit die­sem Ergeb­nis den 1. Platz in der Gesamt­wer­tung. Den 2. Platz sicher­te sich das Team The Hulks of Wall­street eben­falls vom Ehren­bürg Gym­na­si­um Forch­heim. Ihr Depot­zu­wachs betrug 2.131,71 Euro. Das drit­te Gewin­ner­team und damit Platz 3 der Gesamt­wer­tung ist das Team jun­ge Unter­neh­mer vom Gym­na­si­um Ecken­tal, die am Ende der Spiel­run­de den Betrag von 52.115,08 Euro in ihrem Depot ver­zeich­nen konnten.

Auch nach­hal­ti­ge Geld­an­la­gen ste­hen beim Plan­spiel Bör­se seit vie­len Jah­ren hoch im Kurs. Hier erwirt­schaf­te­te das Team Bör­sen­wöl­fe vom Frän­ki­sche Schweiz Gym­na­si­um den höch­sten Nachhaltigkeitsertrag.

Es war hoch­er­freu­lich, dass auch im zwei­ten Pan­de­mie­jahr so vie­le Schü­le­rin­nen und Schü­ler in die­ser Spiel­run­de mit­ge­macht haben. Der Spar­kas­se Forch­heim ist es ein zen­tra­les Anlie­gen, die finan­zi­el­le Bil­dung der jun­gen Genera­ti­on im Geschäfts­ge­biet zu för­dern, damit die­se in Zukunft eige­ne Finanz­ent­schei­dun­gen fun­diert tref­fen kön­nen und sich mit aktu­el­len Anla­ge­stra­te­gien, die eine soli­de Ren­di­te brin­gen, befassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.