Kur­se im Kräu­ter­dorf Nagel

Der Galgant, ein Ingwergewächs
Der Galgant, ein Ingwergewächs

„Hydro­la­te – die sanf­ten Schwe­stern der äthe­ri­schen Öle“

am 2.April von 10:00 bis 13:00 Uhr im Haus der Kräu­ter, Kem­nather Str. 3, 95697 Nagel

Auch im Win­ter kann man s.g. Hydro­la­te aus den Pflan­zen gewin­nen – wie z.B. aus Bäu­men und ihren Nadeln, oder aus der Scha­le von Zitrus­früch­ten, Ing­wer­pflan­zen, Samen, Blü­ten….. Es gibt vie­le Tipps, wie man sich im Win­ter fit hält, natür­li­che Kos­me­tik und ihre Anwen­dung für Haut und See­le wer­den vor­ge­sellt. Sie ler­nen das Prin­zip der Destil­la­ti­on und die Ent­ste­hung der Hydro­la­te bei einer prak­ti­schen Ein­füh­rung ken­nen. Auch das Duft­erleb­nis in der Pra­xis darf nicht feh­len. Kosten: 39 €, inkl. Mate­ri­al und Mit­bring­sel für zuhause.

Lei­tung und Anmel­dung bis 31.03.22: Marie Swa­kow­ski, Tel. 09235 968 513 oder 0157 829 893 91

„Die Haus­apo­the­ke nach Hil­de­gard von Bingen“

am 2.April von 14:00 bis 17:00 Uhr im Haus der Kräu­ter, Kem­nather Str.3, 95697 Nagel

Hil­de­gard von Bin­gen hat eige­ne Pflan­zen für ihre Haus­apo­the­ke ver­wen­det. Wel­che Pflanzen/​Kräuter das sind, erfah­ren Sie aus­führ­lich in die­sem Semi­nar und Sie ler­nen die Pflanzen/​Kräuter ken­nen wel­che Hil­de­gard in ihre Haus­apo­the­ke ver­ar­bei­tet hat. Auch deren Zube­rei­tung und Anwen­dung wird demon­striert. Freu­en Sie sich auf ein Semi­nar und eine span­nen­de Rei­se ins Mit­tel­al­ter – und trotz­dem sehr aktu­ell für unse­re moder­ne Zeit. Ein Semi­nar, das die Teil­neh­mer in die Ver­gan­gen­heit ver­setzt und auch nach neue­sten wis­sen­schaft­li­chen Erkennt­nis­sen neu­gie­rig macht. Bei die­sem Semi­nar erfah­ren die Teil­neh­mer alles Wis­sens­wer­te über Hil­de­gard von Bin­gen und ihre Kräu­ter wie z.B. Bert­ram, Gal­gant, Fen­chel, Mut­ter­kraut und ihre Anwen­dung nach der Heil­kun­de der Hil­de­gard von Bin­gen im All­tag. 39 €, inkl. Mate­ri­al und Mit­bring­sel für zuhause.

Lei­tung und Anmel­dung bis 31.03.22: Marie Swa­kow­ski, Tel. 09235 968 513 oder 0157 829 893 91

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.