Inter­na­tio­na­ler Got­tes­dienst am 26. März 2022 in Bayreuth

Symbolbild Religion

Die Bit­te um Frie­den in der Ukrai­ne steht im Mit­tel­punkt des Inter­na­tio­na­len Got­tes­dien­stes am Sams­tag, 26. März 2022 um 17.00 Uhr. Als Zei­chen der Ver­bun­den­heit wird auch auf Ukrai­nisch aus der Bibel gele­sen und gebe­tet; außer­dem auf Far­si, Eng­lisch und Deutsch. Pfar­re­rin Ursu­la Aschoff, die in Bay­reuth in der Ukrai­ne­ar­beit enga­giert ist, und Pfar­re­rin Tan­ja Vin­cent aus Schney bei Lich­ten­fels pre­di­gen in deut­scher und eng­li­scher Sprache.

Die musi­ka­li­sche Aus­ge­stal­tung über­neh­men der evan­ge­li­sche Jugend­chor Wun­sie­del und Deka­nats­kan­tor Micha­el Dorn an der Orgel. Durch die Lit­ur­gie des Abend­mahls­got­tes­dien­stes füh­ren Regio­nal­bi­schö­fin Doro­thea Grei­ner und Stadt­kir­chen­pfar­rer Car­sten Brall unter Mit­wir­kung eines inter­na­tio­na­len Teams aus Ehrenamtlichen.

In der Stadt­kir­che gel­ten wei­ter­hin die übli­chen Abstands­re­geln sowie die Mas­ken­pflicht auch am Platz.

Im Anschluss an den Got­tes­dienst fin­det in den Räu­men des gegen­über­lie­gen­den Kir­chen­ge­mein­de­am­tes von 18 bis 20 Uhr eine Impf­ak­ti­on des Land­rats­am­tes statt. Eine Anmel­dung ist nicht erfor­der­lich. Wer sich imp­fen las­sen möch­te, muss ein Aus­weis­do­ku­ment mit­brin­gen und soweit vor­han­den einen Impf­pass; bei Erst­imp­fun­gen wird die­ser auch neu ausgestellt.

Der Got­tes­dienst kann auch online mit­ge­fei­ert wer­den. Live­stream: www​.face​book​.com/​I​n​t​e​r​n​a​t​i​o​n​a​l​e​r​G​o​t​t​e​s​d​i​e​n​s​t​B​a​y​r​e​uth.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.