Poli­zei­be­richt Hoch­fran­ken vom 24.03.2022

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Coburg

Unbe­kann­ter Auto­fah­rer beschä­digt Bauzaun

COBURG. Einen Sach­scha­den von meh­re­ren hun­dert Euro ver­ur­sach­te ein unbe­kann­ter Auto­fah­rer in der Nacht zum Diens­tag auf einem Park­platz in der Son­ne­ber­ger Straße.

Auf dem Park­platz der Fach­hoch­schu­le Coburg beschä­dig­te der bis­lang unbe­kann­te unfall­flüch­ti­ge Fahr­zeug­füh­rer zwei Bau­zau­nele­men­te und rich­te­te einen Scha­den von min­de­stens 200 Euro an. Anhand der Spu­ren­la­ge vor Ort gehen die Poli­zi­sten davon aus, dass ein Auto­fah­rer durch ein Drift­ma­nö­ver die Kon­trol­le über sein Fahr­zeug ver­lor und mit der lin­ken Fahr­zeug­sei­te den Bau­zaun tou­chier­te. Der Sach­scha­den am Ver­ur­sach­er­fahr­zeug dürf­te dabei nicht uner­heb­lich sein.

Die Cobur­ger Poli­zei­in­spek­ti­on ermit­telt nun wegen uner­laub­ten Ent­fer­nens vom Unfall­ort und bit­tet unter der Tele­fon­num­mer 09561/645–0 um sach­dien­li­che Zeu­gen­hin­wei­se zu dem Unfall­flüch­ti­gen, der in der Nacht vom Mon­tag auf Diens­tag den Bau­zaun beschä­digt hat.

Unbe­kann­te ver­krat­zen gepark­ten Audi

BAD RODACH, LAND­KREIS COBURG. Einen Sach­scha­den von Min­de­stens 3.000 Euro ver­ur­sach­ten bis­lang Unbe­kann­te in der Zeit vom Frei­tag 22:00 Uhr bis Sonn­tag 14:00 Uhr an einem gepark­ten Audi in der Hennebergstraße.

Durch die Sach­be­schä­di­gung wur­den die hin­te­re Tür der Fah­rer­sei­te sowie das Dach des Audis in Mit­lei­den­schaft gezo­gen. Die Cobur­ger Poli­zei ermit­telt wegen Sach­be­schä­di­gung an einem Kraft­fahr­zeug und bit­tet auch hier unter der Tele­fon­num­mer 09561/645–0 um sach­dien­li­che Zeugenhinweise.

Poli­zei­in­spek­ti­on Kronach

Unfall­flucht

KRO­NACH – LKR. KRO­NACH. Am Mitt­woch stell­te eine 59-Jäh­ri­ge ihren Pkw im Ham­mer­mühl­weg bei der dor­ti­gen Metz­ge­rei ab. Als sie gegen 18.45 Uhr zu ihrem Pkw kam, muss­te sie fest­stel­len, dass ein Unbe­kann­ter gegen das Auto gefah­ren ist. Ver­mut­lich ein Kun­de ist beim rück­wärts aus­par­ken gegen die Fahr­zeug­front bzw. Sei­te des Suzu­ki Swift gesto­ßen. Der Scha­den wird auf ca. 2000 Euro geschätzt.

Wer hat in der Zeit von 12.00 Uhr bis 18.45 Uhr etwas beob­ach­tet? Hin­wei­se nimmt die Poli­zei Kro­nach entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.