Bay­reu­ther Stadt­fried­hof: Füh­rung und musi­ka­li­sche Andacht

Symbolbild Religion

Um das Geschenk des Lebens und um sei­ne End­lich­keit geht es am Sonn­tag, 27. März, auf dem Stadt­fried­hof Bay­reuth. Um 16 Uhr bie­tet Hans Peetz, Dekan i. R., eine Fried­hofs­füh­rung an, in die er auch die Grab­ma­le in der Got­tes­acker­kir­che mit ein­be­zieht; Treff­punkt ist in der Kir­che. Dort, in der Got­tes­acker­kir­che, fin­det um 17 Uhr im Anschluss an die Füh­rung eine musi­ka­li­sche Andacht statt, die Kir­chen­mu­sik­di­rek­tor Micha­el Dorn, Sän­ge­rin Kir­sten Obel­gön­ner, Pfar­re­rin Ange­la Hager und Jür­gen Raithel gestal­ten. Musik­stücke, Lie­der und Tex­te zum Wert und zur Ver­gäng­lich­keit des Lebens laden zum Nach­den­ken ein. Ver­an­stal­ter sind das Evan­ge­li­sche Bil­dungs­werk und die Stadt­kir­che Bay­reuth; Infor­ma­tio­nen zu den aktu­el­len Hygie­ne­maß­nah­men unter www​.stadt​kir​che​-bay​reuth​.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.