Bam­ber­ger Fami­li­en­bei­rat sucht Bür­ger- und Wirtschaftsvertretungen

logo stadt bamberg

Der Fami­li­en­bei­rat wählt im Juli die Bür­ger- und Wirtschaftsvertretungen

Im Juli 2022 fin­den im Fami­li­en­bei­rat der Stadt Bam­berg die Wah­len der Ver­tre­tun­gen der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger sowie aus den Rei­hen der Wirt­schaft statt. Bis zum 25. April 2022 kön­nen sich Inter­es­sier­te bewer­ben. Die neu gewähl­ten Ver­tre­tun­gen star­ten dann in eine drei­jäh­ri­ge Arbeits­pha­se von Sep­tem­ber 2022 bis August 2025.

Der Fami­li­en­bei­rat der Stadt Bam­berg sucht enga­gier­te Bür­ge­rin­nen und Bür­ger sowie Wirt­schafts­ver­tre­tun­gen, die die Inter­es­sen der Fami­li­en in der Stadt Bam­berg aktiv unter­stüt­zen möch­ten. Neben einem aus­ge­präg­ten Inter­es­se an Fami­li­en­po­li­tik, der Freu­de am gemein­sa­men Gestal­ten der Fami­li­en­land­schaft und der Bereit­schaft zu ehren­amt­li­chem Enga­ge­ment, ist ein Wohn­sitz in der Stadt Bam­berg Vor­aus­set­zung für die Bewerbung.

Der Fami­li­en­bei­rat trifft sich etwa sechs Mal im Jahr in den Abend­stun­den zu einer Voll­ver­samm­lung und betei­ligt sich an Aktio­nen zur Ver­bes­se­rung der Fami­li­en­freund­lich­keit. Die inhalt­li­che Arbeit fin­det in ver­schie­de­nen Arbeits­krei­sen statt, in denen sich die Mit­glie­der the­ma­tisch mit ihrem Wis­sen und ihren Ideen ein­brin­gen kön­nen. Aus allen ein­ge­gan­ge­nen Bewer­bun­gen erstellt der aktu­el­le Fami­li­en­bei­rat in einer gehei­men Wahl eine Vor­schlags­li­ste, die in den Stadt­rat ein­ge­bracht wird. Die gewähl­ten Ver­tre­tun­gen wer­den dann offi­zi­ell in den Fami­li­en­bei­rat beru­fen und star­ten im Sep­tem­ber 2022 mit der Arbeit.

Der Fami­li­en­bei­rat ver­steht sich als über­par­tei­li­ches Sprach­rohr für Fami­li­en in Bam­berg. Er berät den Stadt­rat, sei­ne Aus­schüs­se und ist mit der Stadt­ver­wal­tung in engem Aus­tausch zu allen Ange­le­gen­hei­ten der Fami­li­en. Dane­ben ist der Fami­li­en­bei­rat Impuls­ge­ber für fami­li­en­freund­li­che Pro­jek­te wie etwa den Fami­li­en­pass Däum­ling und treibt die Ver­net­zung von Akteu­rin­nen und Akteu­ren in fami­li­en­re­le­van­ten Berei­chen voran.

Neben zwölf Ver­tre­tun­gen aus Wohl­fahrts­ver­bän­den und Insti­tu­tio­nen setzt sich der Fami­li­en­bei­rat aus zwei Wirt­schafts­ver­tre­tun­gen und zehn ehren­amt­li­chen Bür­ge­rin­nen und Bür­gern zusammen.

Wer Inter­es­se an die­sem Ehren­amt hat, rich­tet eine form­lo­se schrift­li­che Bewer­bung (maxi­mal eine Sei­te) oder eine Sprach­nach­richt (maxi­mal 5 Minu­ten) an das E‑Mail-Post­fach familienbeirat@​stadt.​bamberg.​de, alter­na­tiv an die fol­gen­de Adres­se: Fami­li­en­bei­rat der Stadt Bam­berg, Hein­richs­damm 1, 96047 Bam­berg. Bei der Bewer­bung ist anzu­ge­ben, ob man sich als Bür­ger­ver­tre­tung oder als Wirt­schafts­ver­tre­tung bewirbt.

Die Bewer­bungs­frist endet am 25. April 2022. Die ein­ge­gan­ge­nen Bewer­bun­gen wer­den den stimm­be­rech­tig­ten Mit­glie­dern des Fami­li­en­bei­ra­tes zur Ansicht weitergeleitet.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Fami­li­en­bei­rat unter www​.fami​li​en​bei​rat​-bam​berg​.de

Aus­künf­te zum Thema:
Fami­li­en­bei­rat Stadt Bam­berg, Hein­richs­damm 1, 96047 Bam­berg, Tel.: 0951/87–1894, E‑Mail: familienbeirat@​stadt.​bamberg.​de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.