TSV Hirschaid Steel Deers sie­gen gegen TSV Glas­hüt­ten, ver­lie­ren gegen DC Pegnitz

5. Spiel­tag: Nord­ost­baye­ri­scher Dart­ver­band, Kreis­klas­se 2

TSV Hirschaid Steel Deers 1 vs. TSV Glas­hüt­ten 2: 13:5

On the road again … hieß es am Frei­tag, für die Steelde­ers um TC Sig­gi. Rück­run­den­start mit vier Aus­wärts­fahr­ten am Stück: erster Halt beim TSV Glas­hüt­ten 2.

Bei­de Mann­schaf­ten star­te­ten merk­lich ner­vös in ihre Spie­le. Und so konn­te zwar Ste­phan in Run­de 1 mit einem 18 Dar­ter glän­zen, ins­ge­samt bestimm­te jedoch die Span­nung die Spie­le. Aus Run­de 2 gin­gen wir mit einer posi­ti­ven Ten­denz von 3:5 in die Dop­pel. No trou­ble im Dop­pel! Mit Edel­jo­ker Bif­fo fuhr hier Ste­phan die Punk­te eben­so ein wie Dirk und Flo bei ihrem 3:0 Siegen.

Mit die­sem Momen­tum auf unse­rer Sei­te gaben wir in den fol­gen­den zwei Run­den nur noch zwei Spie­le ab und sicher­ten uns einen wich­ti­gen 5:13 Erfolg. Hier­bei konn­te Flo mit sei­nem 102er Finish noch ein High­light setzen.

Ein Dank an unse­re Gast­ge­ber für einen gemüt­li­chen und fai­ren Dar­ta­bend! Und dan­ke an unsern Bul­li-Boy Dirk für den siche­ren Transport.

In 14 Tagen geht´s für Team 1 wei­ter: Wir tref­fen dann in Bay­reuth auf den SC Kreuz Bay­reuth 3.

01.04.22, 20uhr, kein Scherz.

TSV Hirschaid Steel Deers 2 vs. DC Peg­nitz 2: 7:11

In Abwe­sen­heit von TC Bob führ­te Anke unser Team 2 am Frei­tag durch den ersten Spiel­tag der Rück­run­de zu Hau­se gegen den DC Peg­nitz 2.

In einer aus­ge­gli­che­nen ersten Run­de star­te­ten die Steel Deers wie die Feu­er­wehr: Sai­bot mit einer 180 und Smo­bi mit einem 16 Darter.Zwischenstand: 2:2 nach den ersten vier Matches.

Im wei­te­ren Ver­lauf nutz­ten wir wie­der den gesam­ten, ver­füg­ba­ren Kader und wech­sel­ten neben Bernd mit Sil­via und Anke auch unse­re gesam­te Lady­frak­ti­on ein. Den­noch konn­te unser Geg­ner sich durch sei­nen höhe­re Duch­schnittsaverage in den rest­li­chen Matches durch­set­zen, so dass letzt­lich ein 7:11 für Peg­nitz zu Buche stand.

Mit einem 16 Dar­ter sorgt Mar­co noch für ein beach­tens­wer­tes, wei­te­res High­light auf unse­rer Sei­te. Alles in allem zeigt die Kur­ve unse­res „Per­spek­tiv­teams“ nach oben und die Lei­stun­gen sta­bi­li­sie­ren sich.

Unser Dank gilt auch unse­ren sport­lich fai­ren Geg­ner mit denen wir wie­der ein­mal einen her­vor­ra­gen­den Dar­ta­bend genie­ßen konnten.

Wei­ter geht´s für Team 2 am 1.4.22 (wirk­lich) mit einem Aus­wärts­spiel beim TSV Glas­hüt­ten 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.