Gos­berg: 20jähriger bete­te mit­ten auf Hauptverkehrsstraße

symbolfoto polizei

Weil er auf der Fahr­bahn mit erho­be­nen Hän­den neben sei­nem Fahr­zeug knie­te, wur­de ein jun­ger Mann in der Haupt­stra­ße einer Kon­trol­le unter­zo­gen. Den ver­dutz­ten Beam­ten gab der jun­ge Mann auf Nach­fra­ge gegen­über an, zu beten. Der Motor sei­nes Pkws lief zu die­sem Zeit­punkt noch. Ein, bei ihm durch­ge­führ­ter, Dro­gen­schnell­test ver­lief posi­tiv, wes­we­gen sich der 20jährige einer Blut­ent­nah­me unter­zie­hen durf­te. Sei­ne Fahr­zeug­schlüs­sel wur­den zur Unter­bin­dung der Wei­ter­fahrt sicher­ge­stellt und ein Buß­geld­ver­fah­ren eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.