ATS Kulm­bach gegen Hamm Bas­kets Weiden

symbolbild basketball

Gareis macht die 100 voll

Die Bas­ket­bal­ler des ATS Kulm­bach sie­gen zu Hau­se mit 101:80 über die Hamm Bas­kets Wei­den und ver­schaf­fen sich damit Luft gegen den direk­ten Kon­kur­ren­ten um die Abstiegs­plät­ze. Nach dem Sieg in der Ver­län­ge­rung letz­te Woche, ist das der zwei­te Sieg in Fol­ge für die Kulm­ba­cher. Mit vier Spie­ler auf der Bank hat­te Coach Chri­stoph Jung­bau­er erst­mals wie­der grö­ße­ren Spiel­raum beim Wech­sel. Der Start ins erste Vier­tel für die Kulm­ba­cher war ful­mi­nant. Die hohe Tref­fer­quo­te am Korb und von der Drei­er­li­nie bescher­te eine respek­ta­ble 35:15 Füh­rung zum Ende des Viertels.

Die Gäste aus Wei­den lie­ßen sich dadurch aber nicht aus der Ruhe brin­gen und ver­kürz­ten im zwei­ten Vier­tel zwi­schen­zeit­lich auf 8 Punk­te. Immer wie­der zeig­ten sich sich treff­si­cher von jen­seits der Drei­punkt­li­nie. Auch der Halb­zeit­stand von 50:36 war kein Pol­ster zum Aus­ru­hen. Im drit­ten Vier­tel schmolz der Vor­sprung erneut auf nur noch 7 Punk­te. Die zahl­rei­chen Zuschau­er sahen einen guten Schlag­ab­tausch. Die Kulm­ba­cher konn­ten sich an die­sem Tag aber auf ihre offen­si­ve Treff­si­cher­heit ver­las­sen. Wenn sie nicht von außen oder über Schnellan­grif­fe punk­te­ten, dann wur­den sie von denen Wei­de­nern an die Frei­wurf­li­nie geschickt (33 mal). Am Ende freu­te sich das Team über die ersten zwei Punk­te von Nach­wuchs­spie­ler Noah Weis­heit. Das I‑Tüpfelchen set­ze Nach­wuchs­ta­lent Moritz Gareis. Mit sei­nem Korb­le­ger mach­te er die 100 Punk­te voll.

Am kom­men­den Wochen­en­de war­ten zwei Aus­wärts­spie­le auf die Kulm­ba­cher. Schon am Frei­tag Abend trifft man im Nach­hol­spiel auf den Tabel­len­füh­rer in Schwein­furt. Am Sonn­tag geht es gegen den SV Ober­dürr­bach nach Würzburg.

Niklas Jung­bau­er (24 Punk­te, 2 Drei­er), Chri­sti­an Schu­berth (23), Tim Koths (18/2), Moritz Gareis (15), Mar­cus Mal­lanik (11/1), Ste­fan Pas­sing (8/2), Noah Weis­heit (2), Felix Pietsch, Ramon Arlt

Vier­tel­er­geb­nis­se

  • 35:15
  • 15:21
  • 24:27
  • 27:17

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.