Baum­schnitt auf der Bam­ber­ger Streuobstwiese

Foto: Blühende Streuobstwiese – ein wertvoller Lebensraum für Insekten und Vögel. Bildquelle: Bernd Zwönitzer

Foto: Blü­hen­de Streu­obst­wie­se – ein wert­vol­ler Lebens­raum für Insek­ten und Vögel.
Bild­quel­le: Bernd Zwönitzer

Am Sams­tag, 26. März 2022 ab 11 Uhr ver­an­stal­ten die Bam­ber­ger Kreis­grup­pe des BUND Natur­schutz und die Soli­da­ri­sche Land­wirt­schaft Bam­berg einen Baum­schnitt­kurs. In der unge­fähr 3‑stündigen Ver­an­stal­tung wer­den den Teil­neh­mern unter Anlei­tung von Exper­ten die Grund­la­gen der Bota­nik von Obst­ge­höl­zen und für Schnitt­maß­nah­men an Obst­bäu­men ver­mit­telt. Aus­drück­lich rich­tet sich der Kurs glei­cher­ma­ßen an Ein­stei­ger wie auch an Baum­schnitt-Erfah­re­ne. Vor­kennt­nis­se sind also nicht not­wen­dig. Treff­punkt ist die Streu­obst­wie­se in der Bam­ber­ger Süd­flur. Die­se befin­det sich gegen­über der Klein­gar­ten­ko­lo­nie „Am Sen­del­bach“, etwa 200 m süd­lich des Sola­wi-Gelän­des. Da die Teil­neh­mer­zahl begrenzt ist , wird um Anmel­dung bis zum 24. März unter fol­gen­dem Link https://​lets​-meet​.org/​r​e​g​/​8​4​f​5​e​6​4​2​c​8​f​d​7​6​9​de1 oder per Mail an bamberg@​bund-​naturschutz.​de gebe­ten. Es ist auf wet­ter­an­ge­pass­te Klei­dung zu ach­ten. Eine Teil­nah­me­ge­bühr von 5 Euro wird erhoben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.