Bam­berg: Über baM­bit und Bür­ger­Net kosten­los ukrai­ni­sches Fern­se­hen empfangen

Die Stadt­wer­ke Bam­berg erwei­tern ihre kosten­lo­sen Ser­vices für Mit­be­woh­ner mit ukrai­ni­schen Wur­zeln: Über die Glas­fa­ser­net­ze baM­bit und Bür­ger­Net kön­nen bis auf Wei­te­res unver­schlüs­selt meh­re­re ukrai­ni­sche TV-Sen­der emp­fan­gen wer­den. Hans Ben­gel, Geschäfts­füh­rer der Stadt­netz Bam­berg, einer 100-pro­zen­ti­gen Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­toch­ter der Stadt­wer­ke: „Ver­läss­li­che mut­ter­sprach­li­che Infor­ma­tio­nen zur Lage in der Hei­mat sind heu­te für unse­re ukrai­ni­schen Mit­bür­ger wich­ti­ger denn je. Dar­über hin­aus wol­len wir mit dem kosten­lo­sen Emp­fang von Spiel­fil­men und Fami­li­en­sen­dern etwas Ablen­kung vom schreck­li­chen Kriegs­ge­sche­hen bieten.“

Das kosten­lo­se „Ukrai­ne Paket“ von baM­bit-TV umfasst die Sen­der 1+1, Star Fami­ly, RADA, UATV, ICTV, Ukrai­na 24 HD und Espre­soTV. Für baM­bit TV-Kun­den sind die Sen­der nach Start des Sen­der­such­laufs am Fern­seh­ge­rät kosten­los ver­füg­bar. Auf­grund der insta­bi­len Lage in der Ukrai­ne kann es immer wie­der zu Stö­run­gen beim Emp­fang der Fern­seh­sen­der kommen.

Für ukrai­ni­sche Mit­bür­ger, die noch kei­nen baM­bit TV-Emp­fang haben, prü­fen das baM­bit-Team, ob das Fern­seh­si­gnal bereit­ge­stellt wer­den kann. Hans Ben­gel: „Wir ste­hen bereits mit ein­zel­nen Flücht­lings­un­ter­künf­ten in Kon­takt. In die­sen Fäl­len wol­len wir den Geflüch­te­ten prag­ma­tisch kosten­lo­se Hil­fe anbieten.“

Neben dem Emp­fang der ukrai­ni­schen TV-Sen­der sind wei­ter­hin über die Glas­fa­ser­net­ze baM­bit und Bür­ger­Net alle Tele­fon­ge­sprä­che ins ukrai­ni­sche Fest- und Mobil­funk­netz kostenlos.

Über das Glas­fa­ser­netz baM­bit kön­nen mehr als 98 Pro­zent aller Haus­hal­te in Bam­berg mit schnel­lem Inter­net ver­sorgt wer­den. Das Glas­fa­ser­netz ermög­licht Surf­ge­schwin­dig­kei­ten von bis zu 1 Giga­bit pro Sekun­de. Ein Groß­teil der baM­bit-Kun­den kann sei­nen baM­bit-Glas­fa­ser­an­schluss für digi­ta­les Fern­se­hen mit 289 digi­ta­len TV- und 80 digi­ta­len Radio­sen­dern nut­zen. Für noch schnel­le­re Surf­ge­schwin­dig­kei­ten wird das baM­bit-Glas­fa­ser­netz aktu­ell in der Gar­ten­stadt, im Hain­ge­biet und rund um den Wil­helms­platz wei­ter ausgebaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.