Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be bie­tet kosten­freie Füh­run­gen rund um die Streuobstwiese

logo umweltstation-liasgrube

Im Jahr 2022 bie­tet der Land­schafts­pfle­ge­ver­band Forch­heim in Zusam­men­ar­beit mit der Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be kosten­freie umwelt­päd­ago­gi­sche Füh­run­gen zum The­ma Streu­obst­wie­se an. Die­ses beson­de­re Ange­bot fin­det im Rah­men des Pro­jekts „Streu­obst­land­schaf­ten im Land­kreis Forch­heim – Erhalt, Pfle­ge, Ver­wer­tung“ statt und gilt bis Jah­res­en­de. Das Pro­jekt wird vom Baye­ri­schen Staats­mi­ni­ste­ri­um für Umwelt und Ver­brau­cher­schutz gefördert.

Fol­gen­de Streu­obst­the­men kön­nen Sie ab sofort über die Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be buchen:

  • Lebens­raum Streu­obst­wie­se: Tie­re ent­decken und ver­schie­de­ne Obst­sor­ten kennenlernen
  • Wie­sen­er­leb­nis: Tie­re und Pflan­zen der Wie­se erforschen
  • Bie­nen, Hum­meln & Co: Lebens­wei­se unse­rer wich­tig­sten Bestäu­ber kennenlernen
  • Hecken ent­decken: Tie­re und Pflan­zen der Hecke erforschen
  • Apfel­er­leb­nis: Apfel­sor­ten ken­nen­ler­nen, Spie­le und Wis­sens­wer­tes rund um den Apfel

Die Füh­run­gen in der Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be sind für Schu­len, Kin­der­ta­ges­stät­ten und Grup­pen im Land­kreis Forch­heim geeig­net. Die ca. zwei­stün­di­gen Ver­an­stal­tun­gen ver­mit­teln mit umwelt­päd­ago­gi­schen Aktio­nen, Spie­len und For­scher­auf­trä­gen den Wert der Streu­obst­wie­se und ihre Bedeu­tung für Land­schaft, Kul­tur und als Lebens­raum. Der Inhalt wird spe­zi­ell auf die jeweils teil­neh­men­de Alters­grup­pe abgestimmt.

Die Anzahl der kosten­frei­en Ter­mi­ne ist begrenzt. Ter­min­ab­spra­chen und wei­te­re Details erhal­ten Sie bei der Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be unter 09545 950399 oder per Mail (info@​umweltstationliasgrube.​de).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.