HC Erlan­gen: Das emo­tio­nal­ste Heim­spiel der Sai­son – end­lich wie­der Black Night!

Symbolbild Handball

Zwei Jah­re lang muss­te der HC Erlan­gen auf­grund der Cor­na Pan­de­mie zwangs­wei­se auf sein abso­lu­tes Heim­spiel High­light ver­zich­ten. Das War­ten hat nun end­gül­tig ein Ende gefun­den, denn am Sams­tag, den 07. Mai 2022 um 20:30 Uhr wird die legen­dä­re BLACK NIGHT erst­mals wie­der statt­fin­den und die frän­ki­schen Hand­ball­fans in sei­nen Bann zie­hen. Tickets für das wohl emo­tio­nal­ste Heim­spiel der Sai­son sind ab sofort im Online-Shop und an allen bekann­ten Reser­vix-Vor­ver­kaufs­stel­len erhältlich.

Es ist der Abend, auf den sich alle beim HC Erlan­gen schon seit Jah­ren freu­en. Wenn die Erlan­ger Bun­des­li­ga­hand­bal­ler am Sams­tag­abend, den 07. Mai 2022 ihr Hand­ball­wohn­zim­mer betre­ten wer­den, tau­chen sie in ein schwar­zes Meer ein, dass so im deut­schen Hand­ball abso­lut ein­zig­ar­tig ist. Das Heim­spiel des 29. Spiel­tags hat beim frän­ki­schen Bun­des­li­gi­sten ein beson­de­res Mot­to und begei­stert das gan­ze Umfeld. Ganz in schwarz wer­den sich Mann­schaft und Fans an die­sem Abend prä­sen­tie­ren und damit den star­ken Schul­ter­schluss, der in den letz­ten Jah­ren ent­stan­den ist, noch deut­li­cher machen. „Die BLACK NIGHT ist das Heim­spiel-High­light jedes Jah­res. Es ist eine ganz beson­de­re, mit­rei­ßen­de Stim­mung, die vor dem Spiel in der ARE­NA herrscht“, sagt HCE-Kapi­tän Niko­lai Link, der den beson­de­ren Zau­ber der BLACK NIGHT schon eini­ge Male erle­ben durf­te. Selbst­ver­ständ­lich wird es auch bei der dies­jäh­ri­gen BLACK NIGHT kurz vor dem Anwurf eine Cho­reo­gra­fie geben, die für eine ein­ma­li­ge emo­tio­na­le Stim­mung in der ARE­NA sor­gen wird. Doch nicht nur das „drum her­um“ ist außer­ge­wöhn­lich. Auch auf sport­li­cher Ebe­ne wird den Fans des HC Erlan­gen ein ech­ter Hand­ball Lecker­bis­sen ser­viert. Mit dem Geg­ner SC Mag­de­burg gastiert die zur­zeit beste Mann­schaft des Lan­des in Nürn­berg. Mit nur zwei Minus­punk­ten sind die Gäste aus Sach­sen-Anhalt aktu­ell unan­ge­foch­te­ner Tabel­len­füh­rer und damit auch gleich­zei­tig hei­ßer Anwär­ter auf die Meisterschaft.

„Wir sind unglaub­lich froh dar­über, nach zwei Jah­ren Zwangs­pau­se mit unse­ren Fans, Part­nern und Spon­so­ren end­lich wie­der die legen­dä­re BLACK NIGHT fei­ern zu kön­nen. Die­ses Spiel beschert der gesam­ten Regi­on immer wie­der unver­gess­li­che Hand­ball­aben­de, an denen nahe­zu alles mög­lich erscheint“, sagt HCE-Geschäfts­füh­rer René Selke.

Tickets für das wohl emo­tio­nal­ste Heim­spiel der Sai­son sind ab sofort im Online-Shop und an allen bekann­ten Reser­vix-Vor­ver­kaufs­stel­len erhält­lich. Um einen klei­nen Vor­ge­schmack auf die dies­jäh­ri­ge BLACK NIGHT zu bekom­men und sich die War­te­zeit auf das Hand­ball-Spek­ta­kel am 07. Mai etwas zu ver­sü­ßen, kön­nen Hand­ball­fans sich auf dem YOU­TUBE-KANAL des HC Erlan­gen die letz­te BLACK NIGHT mit dem Sen­sa­ti­ons-Sieg gegen die Füch­se Ber­lin noch ein­mal in vol­ler Län­ge anschau­en und genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.