Coburg: „Ich könn­te ein Buch schrei­ben“ – Schreib-Semi­nar im „Haus am See“

Viel erlebt, unzäh­li­ge Gedan­ken im Kopf, aber das Auf­schrei­ben schei­tert schon beim ersten Satz. Das geht vie­len Men­schen so. Die Cobur­ger Autorin Nico­le Eick zeigt in einem Semi­nar im „Haus am See“ Aus­we­ge aus der Misere.

An vier Vor­mit­ta­gen wid­men sich die Teilnehmer*innen der Kurz­ge­schich­te und dem Gedicht als lite­ra­ri­scher Form. Das sind die Themen:
– Der ver­flix­te 1. Satz
– Reden las­sen – die Kunst des Dialogs
– Das Hai­ku als poin­tier­te Gedichtform
– Frei fabu­lie­ren mit klei­nen Schreibübungen

Ter­mi­ne 2022: 4. April, 11. April, 25. April, 2. Mai, jeweils mon­tags 11 bis 12 Uhr, Kosten: 10 Euro. Anmel­dung im Haus am See unter 09561/89–2580

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.