Coburg: CSB Stadt­rats­frak­ti­on for­dert soli­de Finan­zie­rung von städ­ti­schen Beteiligungen

Die Christ­lich-Sozia­le Bür­ger Coburg e.V. – Stadt­rats­frak­ti­on hat an den Cobur­ger OB fol­gen­den Antrag gestellt: Die städ­ti­schen Betei­li­gun­gen Wohn­bau Stadt Coburg GmbH, SÜC GmbH und Wirt­schafts­för­de­rungs­ge­sell­schaft der Stadt Coburg mbH sind finan­zi­ell so auf­zu­stel­len, dass zukunfts­prä­gen­de Pro­ble­me für die Stadt Coburg im Rah­men der jewei­li­gen Auf­ga­ben durch die Gesell­schaf­ten gelöst wer­den kön­nen. Die Ver­wal­tung wird beauf­tragt, bei den Gesell­schaf­ten ent­spre­chen­de Pro­jek­te kon­kret abzu­fra­gen, den Mit­tel­be­darf fest­zu­stel­len und für die Mit­tel­fri­sti­ge Inve­sti­ti­ons­pla­nung der Stadt dem Stadt­rat ent­spre­chen­de Vor­stel­lun­gen zur Ent­schei­dung vorzulegen.

Hier lesen Sie den kom­plet­ten Antrag: CSB-Antra­g_20220314160922

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.