Bay­reuth: Digi­ta­le Demenz­schu­lung für Oberfranken

Die Fach­stel­le für Demenz und Pfle­ge Ober­fran­ken, des­sen Trä­ger­ver­bund sich auch die Stadt Bay­reuth ange­schlos­sen hat, bie­tet am Mon­tag, 4. April, von 18.30 bis 20 Uhr, gemein­sam mit der Geron­to­psych­ia­tri­schen Fach­ko­or­di­na­ti­on Ober­fran­ken eine Online-Ver­an­stal­tung zum The­ma Demenz an. Die Refe­ren­tin­nen Ute Hop­per­diet­zel und Alex­an­dra Pape infor­mie­ren zum Krank­heits­bild Demenz, zum Umgang mit Betrof­fe­nen und zu Ent­la­stungs­an­ge­bo­ten. Die soge­nann­te Demenz Part­ner-Schu­lung ist eine Initia­ti­ve der Deut­schen Alz­hei­mer Gesell­schaft. Sie will den Bewusst­seins­wan­del in der Gesell­schaft im Umgang mit dem The­ma Demenz vor­an­brin­gen sowie Betrof­fe­ne und Men­schen aus deren Lebens­um­feld unter­stüt­zen. Ziel­grup­pen sind pfle­gen­de Ange­hö­ri­ge und ande­re Inter­es­sier­te, die im pri­va­ten oder beruf­li­chen Bereich betrof­fe­nen Men­schen begeg­nen können.

Die Teil­neh­men­den erhal­ten am Ende eine Teil­nah­me­be­stä­ti­gung und eine Infor­ma­ti­ons­bro­schü­re und dür­fen sich geschul­te Demenz Part­ner nen­nen. Vor­aus­set­zung für die Teil­nah­me ist ein inter­net­fä­hi­ges End­ge­rät, also zum Bei­spiel ein Lap­top oder Tablet. Kame­ra und Mikro­fon sind nicht zwin­gend erfor­der­lich. Es wird um Anmel­dung gebe­ten unter info@​demenz-​pflege-​oberfranken.​de. Anschlie­ßend erhal­ten die Teil­neh­men­den einen Zugangs­link zugesandt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.