Blick über den Zaun: „Mäd­chen für Technik“-Camp bei Diehl in Nürnberg

Tech­ni­sche Bil­dung für Schü­le­rin­nen in den Oster­fe­ri­en – Bewer­bungs­schluss 20. März

Feilen, Sägen, Bohren - beim Mädchen für Technik-Camp sammeln die Teilnehmerinnen viele Erfahrungen. © Nicole Mutzl

Fei­len, Sägen, Boh­ren – beim Mäd­chen für Tech­nik-Camp sam­meln die Teil­neh­me­rin­nen vie­le Erfah­run­gen. © Nico­le Mutzl

Schu­li­sche und außer­schu­li­sche Ange­bo­te zur Berufs­ori­en­tie­rung spie­len eine gro­ße Rol­le für Schüler*innen aller Alters­grup­pen. Eine Gele­gen­heit zur Berufs­ori­en­tie­rung außer­halb des Schul­be­trie­bes bie­tet sich für Schü­le­rin­nen zwi­schen 12 und 14 Jah­ren vom 18. bis 22. April beim kosten­frei­en Mäd­chen für Tech­nik-Camp bei der Diehl Aus­bil­dungs- und Qualifizierungs-GmbH.

Mit Unter­stüt­zung von Aus­zu­bil­den­den und Ausbilder*innen bau­en die Teil­neh­me­rin­nen das Spiel „Vier gewinnt“ und erhal­ten Ein­blicke in die Aus­bil­dungs­be­ru­fe der Indu­strie­me­cha­ni­ke­rin und Elek­tro­ni­ke­rin für Gerä­te und Systeme.

Die Ver­an­stal­tung ist ein Pro­jekt der Bil­dungs­in­itia­ti­ve Tech­nik – Zukunft in Bay­ern 4.0 und wird geför­dert von den baye­ri­schen Metall- und Elek­tro-Arbeit­ge­ber­ver­bän­den bay­me vbm und dem Baye­ri­schen Staats­mi­ni­ste­ri­um für Wirt­schaft, Lan­des­ent­wick­lung und Energie.

Die Bewer­bungs­frist für Teil­neh­me­rin­nen endet am 20. März 2022. Bewer­bun­gen kön­nen über das Online-For­mu­lar ein­ge­reicht werden.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Camp der Bil­dungs­in­itia­ti­ve fin­den Sie der Web­site.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.