Lich­ten­fels: Ideen für die Ent­wick­lung des Land­krei­ses gesucht

Von Umweltschutz über Tourismus bis Digitalisierung: Bürgerinnen und Bürger können über eine neu eingerichtete Website ihre Projektideen einbringen.
Von Umweltschutz über Tourismus bis Digitalisierung: Bürgerinnen und Bürger können über eine neu eingerichtete Website ihre Projektideen einbringen. (Foto: Jana Margarete Schuler)

Umwelt­schutz, Tou­ris­mus, sozia­le Pro­jek­te, fami­li­en­freund­li­ches Umfeld, Digi­ta­li­sie­rung, regio­na­les Ein­kau­fen – das The­men­spek­trum für eine nach­hal­ti­ge Regio­nal­ent­wick­lung ist groß. Bür­ge­rin­nen und Bür­ger kön­nen jetzt ihre Pro­jekt­ideen für die Ent­wick­lung über ein neu­es Por­tal mit einbringen.

Das För­der­pro­gramm LEA­DER unter­stützt loka­le Ver­ei­ne, enga­gier­te Bür­ger, Ver­ei­ni­gun­gen und Kom­mu­nen bei der Umset­zung ihrer Zie­le. Um Pro­jek­te und Her­aus­for­de­run­gen zu loka­li­sie­ren, haben jetzt alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger die Mög­lich­keit, sich ein­zu­brin­gen und an der Gestal­tung des Kon­zep­tes für die LEA­DER-För­de­rung zu arbeiten.

Auf der Web­site www​.lea​der​lich​ten​fel​s2023​.de kön­nen Ideen anonym oder auch per­so­na­li­siert ein­ge­tra­gen wer­den. Aus die­sen Ideen wer­den Schwer­punkt­the­men erar­bei­tet, die für die näch­sten vier Jah­re die Grund­la­ge der För­de­rung bil­den. Das Kon­zept wird anschlie­ßend von dem Ver­ein LAG-Ober­main, gemein­sam mit einem Büro und der Land­kreis­ver­wal­tung erstellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.