Bay­reu­ther Stadt­bad schränkt auf­grund von Coro­na-Aus­fäl­len Öff­nungs­zei­ten ein

Nach meh­re­ren Coro­na-Infek­tio­nen unter den Stadt­wer­ke-Mit­ar­bei­tern des Stadt­ba­des muss das Bad ab Sonn­tag (13. März) sei­ne Öff­nungs­zei­ten ein­schrän­ken. Das Schul­schwim­men und die Bade­zei­ten für Ver­ei­ne, die auch Schwimm­kur­se im Stadt­bad anbie­ten, sind davon nicht betrof­fen. Vor­aus­sicht­lich ab 22. März gel­ten wie­der die regu­lä­ren Öffnungszeiten.

Bay­reuth – Die Coro­na-Wel­le hat nun auch die Stadt­wer­ke-Mit­ar­bei­ter des Stadt­ba­des erreicht. Kurz­fri­stig fal­len meh­re­re von ihnen wegen einer Infek­ti­on aus, wes­we­gen das Bad ab Sonn­tag (13. März) sei­ne Öff­nungs­zei­ten für die Öffent­lich­keit ein­schrän­ken muss. Schu­len kön­nen das Stadt­bad eben­so unein­ge­schränkt wei­ter­nut­zen wie Ver­ei­ne, die dort unter ande­rem Schwimm­kur­se anbie­ten. Mög­lich ist dies, weil die Stadt­wer­ke in die­ser Zeit kei­ne Bade­auf­sicht stel­len müs­sen, da dies Schu­len und Ver­ei­ne mit­hil­fe qua­li­fi­zier­ter Per­so­nen selbst über­neh­men. Das sind die vor­über­ge­hen­den Öff­nungs­zei­ten im Detail:

  • Mon­tag geschlossen
  • Diens­tag bis Frei­tag 16:00 bis 21:30 Uhr
  • Sams­tag 13:00 bis 18:30 Uhr
  • Sonn- und Fei­er­ta­ge 13:00 bis 18:30 Uhr

„Unser Stadt­bad-Team ist klein, da fällt es lei­der stark ins Gewicht, wenn Kol­le­gen aus­fal­len“, sagt Jan Koch, Spre­cher der Stadt­wer­ke Bay­reuth. „In der Ver­gan­gen­heit haben Kol­le­gen aus den ande­ren Bädern, dem Kreuz­stein­bad und der Lohen­grin Ther­me, aus­ge­hol­fen, wenn die Not groß war. Lei­der pla­gen uns auch dort Aus­fäl­le, sodass es nie­man­den mehr gibt, der ein­sprin­gen könn­te“, betont Koch. „Wir müs­sen daher den schmerz­haf­ten Schritt gehen und die Öff­nungs­zei­ten ver­rin­gern.“ Er wün­sche den kran­ken Kol­le­gen, dass sie sich schnell wie­der erho­len und er hof­fe, dass das Stadt­bad vor­aus­sicht­lich am 22. März wie­der öff­nen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.