Zu Gast in Bad Winds­heim: Ingo Appelt, Bop­pin’B und Liz­zy Aumeier

Lizzy & die Weißen Lilien © Andreas Riedel
Lizzy & die Weißen Lilien © Andreas Riedel

Ingo Appelt – „Der Staats­Trai­ner“ – am 25. März 2022

Im Janu­ar begei­ster­te Ingo Appelt wie­der bei „Nuhr im Ersten“. Wenn er kommt, haben die Nörg­ler Sen­de­pau­se! Doch am lieb­sten steht er live auf der Büh­ne. Mit sei­nem neu­en Pro­gramm ver­spricht er: Mehr Spaß war nie! Über­zeu­gen Sie sich davon selbst: Ingo Appelt gastiert mit sei­nem Pro­gramm „Der Staats­Trai­ner“ in Bad Winds­heim. Las­sen Sie sich die­sen Ter­min nicht entgehen.

Ingo Appelt © Ava Elderwood

Ingo Appelt © Ava Elderwood

Ingo Appelt hat ein Geheim­re­zept gegen die deut­sche Depres­si­on gefun­den: Es gibt so lan­ge auf die Zwölf, bis die Son­ne wie­der scheint. Schmer­zen wer­den weg­ge­lacht. Schon ein ein­zi­ger Besuch sei­nes neu­en Pro­gramms „Der Staats­trai­ner!“ ersetzt meh­re­re Jah­re The­ra­pie – und zwar für Män­ner wie für Frau­en! Denn Ingo Appelt gibt der all­ge­mei­nen Mie­se­pe­trig­keit den Rest – zur Not mit einem geziel­ten Tritt in den Arsch. Es kann so ein­fach sein.

Erle­ben Sie also elfen­haf­te Leich­tig­keit und sei­en Sie dabei, wenn ein Come­dy­Ts­u­na­mi durch die Säle rollt, bis kei­ne Hose mehr trocken ist. Wer­den Sie Fan – für Ingo und ewig. Und sei­en Sie sicher: Da krie­gen Sie ordent­lich den Arsch voll gute Laune!

Wei­te­re Infos unter: www​.ingo​-appelt​.de

Infos zur Ver­an­stal­tung: Der Staats-Trai­ner – Ax.T. Ver­an­stal­tungs­or­ga­ni­sa­ti­on (ax‑t.de)

Ingo Appelt – „Der StaatsTrainer“


Bop­pin’B – „We Don’t Care“ – am 01.04.2022

Boppin'B © Dirk Behlau

Bop­pin’B © Dirk Behlau

Deutsch­lands erfolg­reich­ste Rock´n´Roller Boppin´B mel­den sich kra­chend mit dem Album „We Don´t Care“ zurück, für das die fünf Hard­wor­king Men fünf­zehn Titel direkt aus dem Urschlamm erschaf­fen haben. Ech­te Rocka­bil­ly­Wert­ar­beit, die auf hohem musi­ka­li­schem Niveau daher­kommt. Erle­ben Sie Boppin´B live auf der Büh­ne in Bad Windsheim.

Da kann es schon ein­mal etwas unge­wohnt bro­deln, aber der typi­sche Boppin´BSound mit sei­nem trei­ben­den Schlag­bass-Rhyth­mus und den Saxo­phon- und Gitar­ren­me­lo­dien ist zwi­schen Blues- und Coun­try-Anlei­hen schnell wie­der erkennbar.

Auch auf Album Num­mer 14 merkt man die glei­che Begei­ste­rung und Spiel­freu­de wie eh und je. Zusätz­li­che Fri­sche bringt außer­dem Front­mann Michi Bock mit, der erst­mals seit sei­nem Ein­stieg 2018 auf einem kom­plet­ten Lang­spie­ler der Band zu hören ist: Egal, ob bei schnel­le­ren Num­mern wie „Jump´n´Stomp“ oder Herz­schmerz­Mo­men­ten wie „The Earth Stood Still“ – er drückt den Songs sei­ne ganz eige­ne gesang­li­che Note auf und fügt sich har­mo­nisch in den heiß­ge­lieb­ten Boppin´B‑Sound ein.

Also, Poma­de ins Haar (schon der erste Titel ver­kün­det „Take Care of Your Hair“), Rock´n´Roll Style checken und abfei­ern, denn das Aschaf­fen­bur­ger Quin­tett lie­fert hier eine ganz hei­ße Mischung ab, die sowohl Fans, wie auch alle, die es noch nicht sind, begei­stern wird. Freu­en Sie sich auf Boppin´B.

Wei­te­re Infos unter: www​.bop​pinb​.de

Infos zur Ver­an­stal­tung: We Don´t Care – Ax.T. Ver­an­stal­tungs­or­ga­ni­sa­ti­on (ax‑t.de)

Bop­pin’B – We Don’t Care


Liz­zy Aumei­er – Neu­es Pro­gramm: „Mein Nach­bar Wil­li und ich“ – am 29.04.2022

Lizzy Aumeier © Andreas Riedel

Liz­zy Aumei­er © Andre­as Riedel

Mit ihrer unver­wech­sel­ba­ren Art zieht die preis­ge­krön­te Kaba­ret­ti­stin Liz­zy Aumei­er das Publi­kum in ihren Bann und hin­ter­fragt in lieb­ge­won­ne­ner Manier das Leben. Mit ihrem neu­en Pro­gramm „Mein Nach­bar Wil­li und ich“ kommt Liz­zy Aumei­er zu Ihnen nach Bad Winds­heim. Las­sen Sie sich die­sen Ter­min nicht entgehen!

Mein Nach­bar Wil­li und ich – Eine musi­ka­lisch sati­ri­sche Hom­mage an den welt­be­rühm­ten ober­pfäl­zer Kom­po­ni­sten Chri­stoph Wil­li­bald Gluck

Es scheint über Gluck schon alles gesagt wor­den zu sein, aber wenn sich 5 Frau­en, alle­samt Vir­tuo­sin­nen auf ihren Instru­men­ten, dem Mann und musi­ka­li­schen Phi­lo­so­phen künst­le­risch nähern, ent­steht ein neu­es Bild über ihn! Oder wuss­ten Sie, dass ein Aste­ro­id nach Wil­li­bald Gluck benannt war?! Auch die­ser welt­be­kann­te Kom­po­nist muss­te als Künst­ler vie­le Kri­sen durch­ste­hen! In sei­ner Musik geht es um Schick­sals­schlä­ge und urmensch­sch­li­che Gefühle.

Es gibt noch vie­le offe­ne Fra­gen: War­um muss­te er sein Eltern­haus heim­lich ver­las­sen um Musi­ker zu wer­den? War­um hat er so spät in sei­nem Leben gehei­ra­tet? Was wur­de im 18.Jahrhundert geges­sen und wie stand es um die Hygie­ne? Was Sie an die­sem Abend erwar­tet ist hoch­vir­tuo­se Musik, 5 hoch­mo­ti­vier­te Musi­ke­rin­nen, unge­wöhn­lich neue Erkennt­nis­se, und eine Hom­mage an die Ober­pfalz! Las­sen Sie sich überraschen!!!

Wei­te­re Infos unter: www​.liz​zy​-aumei​er​.de

Infos zur Ver­an­stal­tung: Mein Nach­bar Wil­li und ich – Ax.T. Ver­an­stal­tungs­or­ga­ni­sa­ti­on (ax‑t.de)

Liz­zy Aumei­er – Mein Nach­bar Wil­li und ich


Ver­an­stal­ter: Ax.T. – Veranstaltungsorganisation
Axel Teu­scher
Aschaffenburg
www.ax‑t.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.