VHS Bay­reuth bie­tet Wal­ken und Waldbaden

logo vhs bayreuth

Am Sams­tag, 19. März, geht es mit der Volks­hoch­schu­le Bay­reuth von 13.30 bis 15.30 unter dem Mot­to „Den Früh­ling begrü­ßen: Wal­ken und Wald­ba­den“ in den Wald, um bewusst Ent­span­nung zuzu­las­sen und sich in Acht­sam­keit zu üben. Die Kom­bi­na­ti­on Wald­ba­den und (Nordic-)Walking bie­tet für die­je­ni­gen eine opti­ma­le Mischung, die sich zum „Run­ter­kom­men“ auch kör­per­lich for­dern möch­ten. Es han­delt sich hier­bei um ein dyna­mi­sche­res Wald­ba­den, bei dem sich kör­per­li­che Anspan­nung und Ent­span­nung in Form von ver­schie­de­nen Acht­sam­keits­übun­gen abwech­seln. In mode­ra­tem Tem­po wird dabei eine Strecke von zir­ka vier bis fünf Kilo­me­tern zurück­ge­legt. Eine ver­bind­li­che Anmel­dung bis Don­ners­tag, 10. März, unter www​.vhs​-bay​reuth​.de oder unter Tele­fon 0921 50703840 ist erwünscht.