Bam­ber­ger Thea­ter am Michels­berg zeigt „Des Kai­sers Neue Kleider“

Mär­chen­thea­ter­stück für die gan­ze Familie

Das Kaiserpaar © TAM

Das Kai­ser­paar © TAM

Das Wich­tig­ste für den Kai­ser sind sei­ne Klei­der. Des­halb kommt er nicht zum Regie­ren und ver­nach­läs­sigt sein Volk. Trotz­dem soll es ihn bewun­dern. Sei­ne selbst­süch­ti­ge Schwe­ster ist Finanz­mi­ni­ste­rin und legt dem Volk alle mög­li­chen und unmög­li­chen Steu­ern auf, um den Luxus des Kai­sers zu finan­zie­ren. Selbst als er durch einen Spitz­bu­ben­trick des Schnei­ders und der Webe­rin sei­ner Klei­der beraubt wird, wagt nie­mand den Mund aufzumachen.

Nur ein Kind ruft: „Aber er hat ja nichts an!“ Kin­der­mund tut Wahr­heit kund!

Ander­sens Mär­chen „Des Kai­sers Neue Klei­der“ über die intel­lek­tu­el­le und cha­rak­ter­li­che Nackt­heit eit­ler Mäch­ti­ger und aller, die ihnen hörig sind, ist gera­de heu­te hochaktuell.

Des Kai­sers Neue Kleider

Ein ver­gnüg­li­ches Thea­ter­er­leb­nis für die gan­ze Fami­lie ab 4 Jahre.

  • 2022: So 27.2. – 16 Uhr
  • Thea­ter am Michels­berg, Michels­berg 10f, 96049 Bamberg
  • mit Gise­la Karl-Kraus, Ralf Ahl­born, Lisa Mass­hol­der und Felix Braune
  • Dau­er 50 Minuten
  • von Johan­na Wagner-Zangl
  • Kar­ten unter www​.tam​.ag oder 095130290988 und beim BVDKartenservice

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter https://​www​.tam​.ag/