TSV Trö­ster Brei­ten­güß­bach ver­liert Heimspiel

symbolbild basketball

Der TSV Trö­ster Brei­ten­güß­bach ver­liert am Diens­tag­abend daheim gegen KICKZ IBAM mit 71:102

Die Münch­ner sind von Anfang an bes­ser im Spiel, nut­zen ihre Schnel­lig­keit und phy­si­sche Über­le­gen­heit aus und zie­hen direkt davon. In der ersten Vier­tel­pau­se steht es 18:26. Auch im zwei­ten Vier­tel geht das Power­spiel von IBAM wei­ter und sie bau­en ihre Füh­rung zur Halb­zeit auf 36:52 aus. Im zwei­ten Spiel­ab­schnitt las­sen die Gäste nichts mehr anbren­nen. Mit einer Wurf­qou­te von 35.8% und schlech­ter Rebound­ar­beit haben die Bam­ber­ger einen schlech­ten Tag erwischt und das gan­ze Spiel über kei­ne Chance.

Die Fran­ken haben weni­ge gute Pha­sen im Spiel und Ben­ja­min Schrö­der & Co. haben mit Alley-Oops und Dunks eini­ge High­light Plays. Somit kommt es zu einem End­stand von 71:102 für KICKZ IBAM.

Worthy (21), Schön­bäck (17), Karioui (12), Radi­na (9), Pas­sar­ge (6), Höl­lerl (4), Kaza­ke­vi­ci­us (2), Okah, Rümer, Heid