IHK-Gre­mi­um Forch­heim wählt Vor­stand und Vollversammlungsmitglieder

IHK-Hauptgeschäftsführerin Gabriele Hohenner, Dr. Michael Waasner und Bernd Rehorz. Foto: IHK
IHK-Hauptgeschäftsführerin Gabriele Hohenner, Dr. Michael Waasner und Bernd Rehorz. Foto: IHK

Dr. Micha­el Waas­ner wiedergewählt

Bei ihrer kon­sti­tu­ie­ren­den Sit­zung haben die Mit­glie­der des IHK-Gre­mi­ums Forch­heim Dr. Micha­el Waas­ner als Gre­mi­ums­vor­sit­zen­den sowie Maxi­mi­li­an Streit, Jens Gei­ger, Alex­an­der Brehm und Roland Hoff­mann als Stell­ver­tre­ter gewählt.

Gabrie­le Hohen­ner, Haupt­ge­schäfts­füh­re­rin der IHK für Ober­fran­ken Bay­reuth, skiz­zier­te die wich­tig­sten Ergeb­nis­se der Wahl. Sie gra­tu­lier­te den Mit­glie­dern zu ihrer Neu- und Wie­der­wahl. „Es sind etli­che jun­ge Unter­neh­me­rin­nen und Unter­neh­mer nach­ge­rückt“, ergänzt Dr. Waas­ner. „Von den 30 Mit­glie­dern des IHK-Gre­mi­ums sind zehn erst­mals ins IHK-Gre­mi­um gewählt wor­den. Ich bin mir sicher, die Mischung der ver­schie­de­nen Bran­chen, der gro­ßen und klei­nen sowie eta­blier­ten und jun­gen Unter­neh­men wird die Krea­ti­vi­tät und die Dyna­mik im IHK-Gre­mi­um wei­ter erhöhen.“

Die Sit­zung fand auf­grund der Coro­na-Lage hybrid und unter 3G-Bedin­gun­gen statt. „Bei der IHK für Ober­fran­ken gibt es ein mehr­stu­fi­ges Wahl­ver­fah­ren“, erläu­tert IHK-Justi­zi­ar und Wahl­lei­ter Ste­fan Cor­des. In einem ersten Schritt wäh­len die rund 6.000 wahl­be­rech­tig­ten Unter­neh­men aus dem Land­kreis die 30 Mit­glie­der des IHK-Gre­mi­ums Forch­heim. „Bei der kon­sti­tu­ie­ren­den Sit­zung wäh­len die­se dann die Vor­stand­schaft und die acht Forch­hei­mer Ver­tre­ter in die IHK-Voll­ver­samm­lung.“ Die 85 Mit­glie­der der IHK-Voll­ver­samm­lung wäh­len schließ­lich im April das Prä­si­di­um und den Prä­si­den­ten oder die Präsidentin.

Als Gre­mi­ums­vor­sit­zen­der wie­der­ge­wählt wur­de Dr. Micha­el Waas­ner, Geschäfts­füh­rer Gebr. Waas­ner Elek­tro­tech­ni­sche Fabrik GmbH. Zu sei­nen Stell­ver­tre­tern gewählt wur­den Alex­an­der Brehm (Geschäfts­füh­rer VR Bank Immo­bi­li­en GmbH Bam­berg-Forch­heim), Jens Gei­ger (Geschäfts­füh­rer N‑DECT GmbH), Roland Hoff­mann (Per­sön­lich haf­ten­der Gesell­schaf­ter Samen­zucht Hans Hoff­mann oHG) und Maxi­mi­li­an Streit (Simon Hege­le Gesell­schaft für Logi­stik und Ser­vice GmbH).

Voll­ver­samm­lung: Drei neue Mit­glie­der aus dem Wirt­schafts­raum Forchheim

Der Gre­mi­ums­vor­sit­zen­de Dr. Waas­ner ist bei der Wahl der Voll­ver­samm­lungs­mit­glie­der gesetzt, so dass noch sie­ben wei­te­re Ver­tre­ter zu wäh­len waren. In der Wahl­grup­pe Indu­strie ent­fiel das Votum auf Jens Gei­ger, in der Wahl­grup­pe Handel/​Tourismus auf Eli­sa­beth Pfi­ster (Geschäfts­füh­re­rin Braue­rei Gast­hof Pfi­ster GmbH) und Con­stan­ze Bogatz (Inha­be­rin Con­stan­ze Bogatz Kaf­fee-Röste­rei). Aus der Wahl­grup­pe Dienst­lei­stun­gen wur­den Alex­an­der Brehm, Michae­la Räbel (Inha­be­rin Michae­la Räbel „123 Per­so­nal“), Hei­ke Schnei­der-Jen­chen (Geschäfts­füh­re­rin Aqua­en­er­gy GmbH) und Maxi­mi­li­an Streit. Bogatz, Pfi­ster und Schnei­der-Jen­chen zogen erst­mals in die Voll­ver­samm­lung ein.

Dr. Waas­ner will in den kom­men­den fünf Jah­ren vor allem die Ver­net­zung der Wirt­schaft in Forch­heim und mit den benach­bar­ten IHK-Gre­mi­en, aber auch zwi­schen der Wirt­schaft und der Poli­tik, der For­schung und den Hoch­schu­len vor­an­trei­ben. „Zur Bewäl­ti­gung der gro­ßen Her­aus­for­de­run­gen der Dekar­bo­ni­sie­rung und der Digi­ta­li­sie­rung sind Inno­va­ti­on und offe­ner Dia­log Schlüs­sel­kon­zep­te. Hier kann die IHK mit ihrer Sach­kom­pe­tenz und als Stim­me der Wirt­schaft einen wert­vol­len Bei­trag lei­sten, so der Gre­mi­ums­vor­sit­zen­de. Aber auch der Stand­ort Forch­heim und die Berufs­aus­bil­dung sol­len vor­an­ge­bracht wer­den. Dr. Waas­ner: „Stand­ort­mar­ke­ting und Aus­bil­dung sind zen­tra­le Bau­stei­ne bei der Fachkräftesicherung.

In der IHK für Ober­fran­ken Bay­reuth enga­gie­ren sich rund 3.000 Unter­neh­me­rin­nen und Unter­neh­mer oder lei­ten­de Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter ehren­amt­lich in den Gre­mi­en, der Voll­ver­samm­lung, den Fach­aus­schüs­sen oder im Prü­fungs­we­sen der Beruf­li­chen Bil­dung. 270 davon in den acht IHK-Gre­mi­en vor Ort.