VHS Ecken­tal mit neu­em Pro­gramm für Frühling/​Sommer 2022

VHS-Leitung Julia Bischoff und 1. Bürgermeisterin Ilse Dölle freuen sich über das neue Programmheft.
VHS-Leitung Julia Bischoff und 1. Bürgermeisterin Ilse Dölle freuen sich über das neue Programmheft. (Foto: VHS Eckental)

Im Früh­ling-/Som­mer­se­me­ster 2022 kön­nen Sie sich auf ein kul­tu­rel­les, krea­ti­ves, kom­mu­ni­ka­ti­ves VHS-Pro­gramm freu­en, bei dem selbst­ver­ständ­lich die klas­si­schen Kur­se eben­falls wie­der dabei sind. Durch­stö­bern Sie die knapp 300 Ange­bo­te bereits ab Frei­tag, den 4. Febru­ar, online unter www​.vhs​-ecken​tal​.de. Das gedruck­te Pro­gramm­heft erscheint zum Anmel­de­start am 9. Februar.

Viel­falt der Mög­lich­kei­ten entdecken

„Was mich wirk­lich immer wie­der an unse­rer Bil­dungs­ein­rich­tung für alle Genera­tio­nen begei­stert, ist die unglaub­li­che Viel­falt unse­rer Kurs­an­ge­bo­te“, schwärmt die Erste Bür­ger­mei­ste­rin Ilse Döl­le. Kur­se, Semi­na­re, Vor­trä­ge, Work­shops und Ver­an­stal­tun­gen aus den Berei­chen Gesell­schaft, Spra­chen, EDV, Beruf, Gesund­heit, Lite­ra­tur, Musik, Thea­ter, Bewe­gung, Kul­tur oder Bild­ne­ri­sches Gestal­ten plus Ziel­grup­pen­an­ge­bo­te wie „Aktiv im Alter“ oder die „Jun­ge VHS“ ver­voll­stän­di­gen das Angebot.
„Gemein­sam mit Freun­den bei histo­ri­schen (Rad-)Wanderungen die eige­ne Hei­mat erkun­den, bei einer Kräu­ter­füh­rung Ecken­tals Natur­schät­ze ken­nen­ler­nen, beim Son­nen­un­ter­gang am Oed­ho­fer Berg medi­tie­ren, Wald­ba­den in unse­ren hei­mi­schen Wäl­dern zum Ent­span­nen und Stress abbau­en oder sich bei einem Koch­kurs auf Spa­nisch von einer Argen­ti­nie­rin kuli­na­risch und gleich­zei­tig sprach­lich wei­ter­bil­den – dar­auf freue ich mich im Früh­jahr und Som­mer 2022“, so Frau Döl­le weiter.

„Ergän­zend zum Prä­senz­pro­gramm wur­den auch wie­der zahl­rei­che Online-Ange­bo­te geplant. Obwohl wir der Über­zeu­gung sind, dass Volks­hoch­schu­le ein Ort der Begeg­nung und des per­sön­li­chen Kon­tak­tes blei­ben wird, sind digi­ta­le Kur­se eine wert­vol­le Mög­lich­keit, orts­un­ab­hän­gig und fle­xi­bel Wis­sen zu aktua­li­sie­ren, wei­ter zu ver­tie­fen oder völ­lig neue Inter­es­sen für sich zu ent­decken“, so Julia Bischoff, Lei­te­rin der VHS Eckental.

Wich­ti­ge Informationen

Das VHS-Pro­gramm­heft wird wie gewohnt mit dem Wochen­blatt ver­teilt und außer­dem in den Rat­häu­sern in Ecken­tal, Herolds­berg, Kalch­reuth sowie in den Raiff­ei­sen­ban­ken und Spar­kas­sen sowie ört­li­chen Geschäf­ten erhält­lich sein.

Die Anmel­dung ist ab Mitt­woch, den 9. Febru­ar, sowohl online (www​.vhs​-ecken​tal​.de) als auch schrift­lich mög­lich. Das Anmel­de­for­mu­lar liegt dem Pro­gramm­heft bei. Falls der gewünsch­te Kurs bereits voll belegt ist, emp­feh­len wir eine Anmel­dung für die War­te­li­ste, da vor­aus­sicht­lich noch Plät­ze frei­ge­ge­ben werden.

Bei Fra­gen ist die Volks­hoch­schu­le tele­fo­nisch unter 09126 – 903 226 oder per Mail (vhs@​eckental.​de) erreich­bar.