Ein­bre­cher machen in Lich­ten­fels Beute

symbolfoto polizei

LICH­TEN­FELS. In der Nacht von Frei­tag auf Sams­tag dran­gen bis­lang Unbe­kann­te in eine Woh­nung in der Cobur­ger Stra­ße ein. Wäh­rend der Bewoh­ner schlief, durch­such­ten sie das Anwe­sen nach Die­bes­gut, mit dem sie schließ­lich das Wei­te such­ten. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Coburg hat die Ermitt­lun­gen aufgenommen.

Am Sams­tag­mor­gen, gegen 8 Uhr, bemerk­te der 67-jäh­ri­ge Bewoh­ner, dass er in der Nacht zuvor, ver­mut­lich seit 21 Uhr am Frei­tag­abend, unge­be­te­nen Besuch hat­te. Die Täter dran­gen über eine Sei­ten­tür, die sie gewalt­sam auf­bra­chen, in das Gebäu­de ein und ver­schaff­ten sich so Zutritt zu den Wohn­räu­men. Vom schla­fen­den Woh­nungs­in­ha­ber unbe­merkt durch­stö­ber­ten sie meh­re­re Zim­mer nach Wert­sa­chen. Schließ­lich fie­len ihnen eine Geld­bör­se samt Bar­geld und Doku­men­ten, ein Lap­top und ein Smart­pho­ne in die Hän­de, mit dem sie sich uner­kannt aus dem Staub mach­ten. Wäh­rend der ange­rich­te­te Sach­scha­den in zwei­stel­li­ger Höhe eher gering aus­fällt, beläuft sich der Wert des Die­bes­guts auf einen mitt­le­ren drei­stel­li­gen Betrag. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Coburg hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet um Zeugenhinweise:

  • Wem sind in der Nacht von Frei­tag auf Sams­tag im Bereich Cobur­ger Straße/​Farbgasse/​Badgasse ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge aufgefallen?
  • Wer hat viel­leicht schon zuvor in der nähe­ren Umge­bung ver­däch­ti­ge Wahr­neh­mun­gen gemacht?
  • Wer kann Anga­ben zu den Ein­bre­chern oder zum Ver­bleib der ent­wen­de­ten Gegen­stän­de machen?

Hin­wei­se nimmt die Kri­mi­nal­po­li­zei Coburg unter Tel.-Nr. 09561/645–0 entgegen.