Zusatz­kon­zert in Bam­berg „in memo­ri­am Roger Cicero“

Patrick L. Schmitz (Foto: K. Barnickel)
Patrick L. Schmitz (Foto: K. Barnickel)

Blue­Train­Or­che­stra mit zwei­tem Auf­tritt am Sonn­tag, 20. Febru­ar 2022 um 14.30 Uhr in der KuFa

Das für Sonn­tag, 20. Febru­ar, um 11 Uhr ange­setz­te Kon­zert „Frau­en regier’n die Welt“ mit dem Blue­Train­Or­che­stra ist bereits aus­ver­kauft. Auf­grund der star­ken Nach­fra­ge gibt es nun am glei­chen Tag um 14.30 Uhr in der KUFA ein Zusatzkonzert.

„Frau­en regier’n die Welt“: Mit die­sem Song trat 2007 der unver­ges­se­ne Roger Cice­ro zum Euro­vi­si­on Song­con­test an. Er brach­te fet­zi­ge Big­Band-Musik mit iro­ni­schen, pfif­fi­gen und vor allem deut­schen Tex­ten und in den unge­wöhn­li­chen Arran­ge­ments von Lutz Kra­jen­ski auf die Büh­ne und begei­ster­te damit auch Men­schen, die weni­ger Bezug zu die­ser Art von Musik hatten.

Das Blue­Train­Or­che­stra aus Bam­berg unter der Lei­tung von Seba­sti­an Strem­pel und der bekann­te Schau­spie­ler und Sän­ger Patrick L. Schmitz, der ein gro­ßer Fan von Roger Cice­ro ist, erin­nern in die­sem Mati­née-Kon­zert gemein­sam an den 2016 viel zu früh ver­stor­be­nen Jazzsänger.

Es gel­ten die aktu­el­len Coro­na-Regeln. Kar­ten erhält­lich zu 12 Euro im Vor­ver­kauf beim BVD. Rest­kar­ten an der Tages­kas­se erhältlich.