Zeu­gen­su­che nach Ein­bruch in Röt­ten­ba­cher Einfamilienhaus

symbolfoto polizei

Erlan­gen (ots) – Gestern Abend (08.02.2022) bra­chen Unbe­kann­te in ein frei­ste­hen­des Ein­fa­mi­li­en­haus in Röt­ten­bach (Lkrs. Erlan­gen-Höchstadt) ein. Die Poli­zei bit­tet um Zeugenhinweise. 

Der oder die Ein­bre­cher dran­gen gegen 18:30 Uhr über ein auf­ge­he­bel­tes Fen­ster in das Haus in der Erlen­sta­ße ein. Dort durch­such­ten sie Schrän­ke und Kom­mo­den und flüch­te­ten anschlie­ßend uner­kannt mit erbeu­te­tem Bar­geld und Schmuck im Wert von meh­re­ren hun­dert Euro. Der Scha­den am auf­ge­he­bel­ten Fen­ster wird auf etwa 500 Euro geschätzt. 

Die Erlan­ger Kri­po hat die Ermitt­lun­gen über­nom­men und bit­tet even­tu­el­le Zeu­gen, die im Zeit­raum zwi­schen 18:00 und 19:00 Uhr ver­däch­ti­ge Per­so­nen oder Fahr­zeu­ge beob­ach­tet haben oder sonst Hin­wei­se geben kön­nen, sich beim Kri­mi­nal­dau­er­dienst Mit­tel­fran­ken unter der Tele­fon­num­mer 0911 2112–3333 zu melden.