Wert­stoff­hof Bay­reuth nimmt ab sofort Gebrauchs­ge­gen­stän­de aus Kunst­stoff an

Am Wert­stoff­hof Bay­reuth kön­nen ab sofort Gebrauchs­ge­gen­stän­de aus Kunst­stoff, so genann­te stoff­glei­che Nicht­ver­packun­gen aus Kunst­stoff, abge­ge­ben wer­den. Ange­nom­men wer­den Alt­kunst­stof­fe aus PE (Poly­ethy­len) und PP (Poly­pro­py­len), wie zum Bei­spiel Regen­fäs­ser, Gar­ten­mö­bel, Blu­men­kä­sten, Wäsche­kör­be, Gieß­kan­nen, Klapp­bo­xen, Schüs­seln oder Kin­der­spiel­zeug (Sand­ka­sten, Rut­sche etc.). Die Gegen­stän­de kön­nen kosten­los beim Per­so­nal abge­ge­ben wer­den. Eine Abga­be von Kfz-Tei­len, wie zum Bei­spiel Stoß­stan­gen, ist nicht möglich.

Die am Wert­stoff­hof Bay­reuth abge­ge­be­nen Alt­kunst­stof­fe wer­den einer stoff­li­chen Ver­wer­tung zuge­führt, um dar­aus wie­der neue Kunst­stoff­pro­duk­te her­zu­stel­len. So ent­hal­ten zum Bei­spiel neu ange­schaff­te Abfall­be­häl­ter der Stadt Bay­reuth Rezy­klat aus Altkunststoffen.

Nicht über den Gel­ben Sack entsorgen!

Gebrauchs­ge­gen­stän­de aus Kunst­stoff dür­fen ent­ge­gen weit ver­brei­te­ter Mei­nung nicht über den Gel­ben Sack ent­sorgt wer­den. Denn in den Gel­ben Sack gehö­ren nur Ver­kaufs­ver­packun­gen aus Kunst­stoff, Ver­bund­stof­fen sowie Alu­mi­ni­um­scha­len/-foli­en. In der Rest­müll­ton­ne soll­ten die­se Kunst­stoff­ge­gen­stän­de auch nicht ent­sorgt wer­den, da die­ser Inhalt einer ther­mi­schen Ver­wer­tung zuge­führt wird. Somit gehen die­se Wert­stof­fe ver­lo­ren und müs­sen neu pro­du­ziert werden.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen gibt es auf der Inter­net­sei­te der Stadt Bay­reuth unter www​.abfall​be​ra​tung​.bay​reuth​.de, in der Abfall-App der Stadt Bay­reuth oder unter der Tele­fon­num­mer 0921 251840.