Bam­ber­ger DJK-Damen schie­ben sich nach Sieg in Mainz auf Platz drei

symbolbild basketball

Durch einen letzt­lich unge­fähr­de­ten Sieg beim ASC The­re­sia­num Mainz ste­hen die Damen der DJK Don Bos­co Bam­berg nach dem 20. Spiel­tag der 2. Toyo­ta Damen Bas­ket­ball Bun­des­li­ga auf Platz drei Tabel­le, punkt­gleich mit dem Zweit­platz­ier­ten aus Würz­burg. Sie zogen dabei an den Rhein-Main Bas­kets vor­bei, die am Wochen­en­de in Mün­chen strau­chel­ten, aber zwei Spie­le weni­ger als die Bam­ber­ge­rin­nen absol­viert haben.

In Mainz dau­er­te es bis zur Halb­zeit­pau­se, dass sich an dem engen Spiel­ver­lauf etwas änder­te. Bis dahin war die gewohnt gute Offen­si­ve der Ober­frän­kin­nen gepaart mit zu vie­len Lücken in der Abwehr. So hat­ten die Damen aus der Rhein­land-Pfäl­zi­schen Lan­des­haupt­stadt immer eine Ant­wort auf die auf der Gegen­sei­te gut her­aus gespiel­ten Wurf­op­tio­nen. So wech­sel­te man bei 35:39 die Sei­ten. Danach zog das Don-Bos­co-Team die Zügel an und war auch in der Defen­si­ve kon­se­quen­ter. Die Fol­ge war ein vor­ent­schei­den­der 15-Punk­te-Vor­sprung zur letz­ten Vier­tel­pau­se (44:59). Doch im Schluss­ab­schnitt wur­de der Faden wie­der völ­lig ver­lo­ren. Offen­siv war bei bei­den Teams das Pul­ver ver­schos­sen, sodass sich an der Bam­ber­ger Füh­rung nicht mehr viel tat (End­stand: 54:65).

Gäste­coach Stef­fen Dau­er lob­te sein Team für eine ins­ge­samt gelun­ge­ne Lei­stung: „Tori hat die Zone domi­niert, Kate und Julia haben sowohl offen­siv und defen­siv sehr gut per­formt. Und Jana und Sarah haben vor allem defen­siv einen guten Job gemacht. Auch wenn wir wie­der eini­ge unnö­ti­ge Ball­ver­lu­ste und Feh­ler in unse­rem Spiel hat­ten bin ich zufrie­den mit der Lei­stung denn das war kein leich­tes Aus­wärts­spiel, bei dem die Mann­schaft am Ende Cha­rak­ter gezeigt hat und sich den Sieg hart erkämpft hat.“

  • Mainz: Elbert (13 Punkte/​2 Drei­er), Fin­ke (10), Lan­dy (10), Pin­jic (8), Ber­ry (6), Dötsch (5), Datz (2), Homm;
  • Bam­berg: Hill (18/5), Wald­ner (16), För­ner (12/1), Barth (7/1), Micu­n­o­vic (7/1), Spie­gel (5/1), Hum­mel (0), Mikul­o­va (0), T. Hidal­go Gil (0), K. Hidal­go Gil.

sie­he auch https://​www​.DJK​-Bam​berg​.de

Micha­el Schilling