Andrew Hare ver­stärkt Selber-Wölfe-Stab

Logo selber wölfe

Der 31-jäh­ri­ge Kana­di­er wird unse­re Sel­ber Wöl­fe ab sofort in den Berei­chen Team­ma­nage­ment, TW-Trai­ning und Scou­ting unter­stüt­zen und soll sich per­spek­ti­visch zum sport­li­chen Lei­ter entwickeln

Mit Andrew Hare konn­ten unse­re Sel­ber Wöl­fe einen abso­lu­ten Eis­hockey­fach­mann für sich gewin­nen, der die DEL2 als Spie­ler für die Heil­bron­ner Fal­ken, den SC Rie­sser­see und den Deg­gen­dor­fer SC als auch als Assi­stenz- und Tor­wart­trai­ner für die Heil­bron­ner Fal­ken und zuletzt die Eis­pi­ra­ten Crim­mit­schau bestens kennt. Andrew wird den Trai­ner- und Betreu­er­stab unse­rer Sel­ber Wöl­fe ab sofort und für die näch­sten bei­den Jah­re unter­stüt­zen und wei­ter pro­fes­sio­na­li­sie­ren. Par­al­lel dazu erhält der 31-jäh­ri­ge Kana­di­er die Chan­ce, sich die Kennt­nis­se eines sport­li­chen Lei­ters anzueignen.

Ziel: Ent­wick­lung zum sport­li­chen Leiter

Andrew Hare ver­folgt das Ziel, sich zu einem sport­li­chen Lei­ter im Pro­fi-Eis­hockey zu ent­wickeln. Er ver­fügt bereits über das ent­spre­chen­de sport­li­che Fach­wis­sen und Netz­werk, will sich aber noch tie­fe­re kauf­män­ni­sche Kennt­nis­se aneig­nen. Die­se Per­spek­ti­ve bie­ten ihm unse­re Sel­ber Wöl­fe, die ihn in die­se Berei­che gründ­lich ein­ar­bei­ten wer­den, damit er in drei Jah­ren die Funk­ti­on des sport­li­chen Lei­ters bei unse­ren Sel­ber Wöl­fen aus­fül­len kann. Viel­fäl­ti­ges Auf­ga­ben­spek­trum Andrew Hare wird bereits heu­te in Selb ein­tref­fen und sich sofort in meh­re­ren Berei­chen aktiv ein­brin­gen: Er wird unse­rem Head­coach Her­bert Hohen­ber­ger unter ande­rem beim Video­coa­ching und Scou­ting zur Sei­te ste­hen, sich aber auch für den Gesamt­ver­ein als Tor­wart­trai­ner enga­gie­ren und das Betreu­er­team sowie die Geschäfts­stel­le tat­kräf­tig ent­la­sten. Zudem soll Andrew auch in der Kader­pla­nung mitwirken.