Feu­er­wehr Bam­berg setzt bay­ern­wei­tes Zei­chen für das Ehrenamt

Mahmoud „Manu“ © „Helfen ist Trumpf“-Kampagne, LandesFeuerwehrVerband Bayern e.V.
Mahmoud Kashkoush © „Helfen ist Trumpf“-Kampagne, LandesFeuerwehrVerband Bayern e.V.

Mit­glied mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund steht im Mittelpunkt

Mit­hil­fe der der­zeit lau­fen­den, bay­ern­wei­ten Kam­pa­gne „Hel­fen ist Trumpf“ sol­len neue Mit­glie­der für die frei­wil­li­gen Feu­er­we­he­ren Bay­erns gefun­den wer­den. Der Lan­des­feu­er­wehr­ver­band Bay­ern mit Unter­stüt­zung des Baye­ri­schen Staats­mi­ni­ste­ri­ums des Innern orga­ni­sie­ren immer wie­der Wer­be­maß­nah­men, um auf das Ehren­amt des baye­ri­schen Hil­fe­lei­stungs­sy­stems auf­merk­sam zu machen.

In der aktu­el­len Kam­pa­gne „Hel­fen ist Trumpf“ wer­den u.a. per Inter­view ver­schie­de­ne Kame­ra­din­nen und Kame­ra­den aus Bay­ern gezeigt, wel­che bereits im Ehren­amt „Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr“ tätig sind und dar­über erzählen.

Nun wur­de auch ein Kame­rad aus Bam­berg aus­ge­wählt, wel­cher bay­ern­weit für die Kam­pa­gne, aber auch und vor allem für die Weh­ren wer­ben soll. Mahmoud „Manu“ Kash­koush ist Quer­ein­stei­ger mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund, wel­cher selbst aus sei­ner Hei­mat die Bedeu­tung und die damit ein­her­ge­hen­den Rah­men­be­din­gun­gen eines Ehren­am­tes nicht kann­te. Er woll­te und will aber Men­schen hel­fen. In sei­ner Hei­mat Kai­ro (Ägyp­ten) gibt es ein sol­ches System nicht; ehren­amt­li­che Tätig­kei­ten sind dort unvor­stell­bar. Als ihn eine Arbeits­kol­le­gin auf die Feu­er­wehr Bam­berg und das Ehren­amt ansprach, wun­der­te er sich zwar über das System, fand die Grund­idee aber genau pas­send: Men­schen in jeg­li­cher Not hel­fen! Nach weni­gen Pro­be­be­su­chen, noch vor der Pan­de­mie, wuss­te er, dass dies genau das Rich­ti­ge für ihn sei und trat der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Bam­berg in der Lösch­grup­pe 2 – Wun­der­burg bei. Lei­der kam ihm wäh­rend sei­ner Grund­aus­bil­dung die Coro­na-Pan­de­mie dazwi­schen, aber er ist fest ent­schlos­sen die sog. Modu­la­re Trup­p­aus­bil­dung „MTA“ (Grund­aus­bil­dung), als auch den Atem­schutz­ge­rä­te­trä­ger-Lehr­gang zu absol­vie­ren und abzu­schlie­ßen. Manu ist begei­ster­ter Feu­er­wehr­mann, wel­cher immer Men­schen in Not hel­fen möch­te und das Ehren­amt gemein­sam mit sei­nen Kame­ra­din­nen und Kame­ra­den lebt.

Mahmoud und seine Kollegen der Freiwilligen Feuerwehr Bamberg. © „Helfen ist Trumpf“-Kampagne, LandesFeuerwehrVerband Bayern e.V.

Mahmoud und sei­ne Kol­le­gen der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Bam­berg. © „Hel­fen ist Trumpf“-Kampagne, Lan­des­Feu­er­wehr­Ver­band Bay­ern e.V.

Nach­dem der Lan­des­feu­er­wehr­ver­band Bay­ern über eine Abfra­ge auf ihn auf­merk­sam wur­de, ent­schied man sich ihn und die Feu­er­wehr Bam­berg für ein Wer­be­vi­deo zu enga­gie­ren. Inner­halb weni­ger Tage orga­ni­sier­te die Bam­ber­ger Wehr in Abspra­che mit dem Film­team also den Dreh und mach­te die Rah­men­da­ten fix.

Nach einem Inter­view von Manu am Vor­mit­tag, woll­te man ihn natür­lich auch in Akti­on sehen. Daher wur­den wei­te­re Sta­ti­sten aus den eige­nen Rei­hen unter stren­gen Hygie­ne­vor­schrif­ten für eine Ein­satz­übung hinzugezogen.

Nach einem gan­zen Sams­tag waren die Auf­nah­men im Kasten und woll­ten nur noch geschnit­ten und bear­bei­tet werden.

Nun, nach­dem alles fina­li­siert wur­de, ist das neue Wer­be­vi­deo der „Hel­fen ist Trumpf“-Kampagne fer­tig und auf der Home­page des Lan­des­feu­er­wehr­ver­bands Bay­ern, der Kam­pa­gnen­home­page, auf You­tube und auf vie­len wei­te­ren Sei­ten des World Wide Web zu finden.

Manu und die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Bam­berg haben damit einen wich­ti­gen Schritt für die Bewer­bung des Ehren­am­tes in Bay­ern gelei­stet. Auch zeigt sei­ne Geschich­te, dass das Ehren­amt für vie­le leist- und umsetz­bar ist, ganz gleich wel­che Hin­ter­grün­de die­je­ni­ge Per­son hat.

Das Video und wei­te­re Bil­der fin­den Sie unter: http://​hel​fe​nist​trumpf​.feu​er​wehr​-bam​berg​.de

Die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Bam­berg bedankt sich neben den Statisten:

  • Deu­b­zer, Johan­nes (LG1)
  • Dori­at, Susan­ne (LG51)
  • Hensch­ke, Micha­el (LG1)
  • Kash­koush, Mahmoud (LG2; Protagonist)
  • Ohme, Alex­an­der (LG5/6)
  • Schrö­der, Tho­mas (LG3)
  • Deu­b­zer, Johan­nes (LG1)
  • Zeth­ner, Tom (LG1),

Die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Bam­berg bedankt sich neben den Sta­ti­sten auch beim Kul­tur­zen­trum GOROD, Mün­chen und beim Lan­des­Feu­er­wehr­Ver­band Bay­ern e.V.!

Bericht: Alex­an­der Ohme