SV Reun­dorf ver­län­gert mit Trai­ner Wunder

Logo SV Reundorf

„Wir lie­gen auf einer Wel­len­län­ge und set­zen sehr ger­ne die Zusam­men­ar­beit auch in der neu­en Sai­son fort“, mit die­sen Wor­ten fass­te Abtei­lungs­lei­ter Bernd Nagel die kürz­lich beschlos­se­ne Ver­trags­ver­län­ge­rung sei­nes Spie­ler­trai­ners Janos Wun­der beim SV Reun­dorf zusam­men. Die Ver­ant­wort­li­chen des Sport­ver­eins sind mit der bis­he­ri­gen Ent­wick­lung sehr zufrie­den und freu­en über die Zusa­ge ihres Übungsleiters.

Janos Wunder

Janos Wun­der

Der 38 jäh­ri­ge Wun­der begann im Jahr 2017 sei­ne Lauf­bahn als Spie­ler­trai­ner in Reun­dorf und führ­te den Ver­ein im zwei­ten Jahr ein­drucks­voll zur Mei­ster­schaft in der A‑Klasse 3. Nach einem kurz­zei­ti­gen Enga­ge­ment beim SV Strul­len­dorf kehr­te er zunächst als Spie­ler nach Reun­dorf zurück und über­nahm im Som­mer 2021 die erneu­te Ver­ant­wor­tung. Auch wenn der Abstieg in der Coro­na-Pan­de­mie gepräg­ten Sai­son 2019/2021 nicht mehr abge­wen­det wer­den konn­te und ein per­so­nel­ler Ader­lass im Som­mer ver­kraf­tet wer­den muss­te, knüpf­te Wun­der schnell wie­der an alte Erfol­ge an.

„Die Mann­schaft lässt sich auf neue Ideen ein, ist ent­wick­lungs­wil­lig und ‑fähig und lebt einen selbst­ver­ständ­li­chen Zusam­men­halt.“, lobt Janos Wun­der sei­ne Mann­schaft in wel­cher Jugend­spie­ler des Ver­eins seit die­ser Sai­son regel­mä­ßi­ge Spiel­zei­ten erhal­ten um sich an den Fuß­ball im Senio­ren­be­reich zu gewöhnen.

Auf Platz Vier der A‑Klasse 3 liegt der SV Reun­dorf vor Beginn der Rück­run­de noch in Schlag­di­stanz zu den Auf­stiegs­rän­gen und stellt nach dem Tabel­len­füh­rer aus Bisch­berg die beste Offen­si­ve und Abwehr­rei­he. Die Mann­schaft wird ab sofort mit Niklas Weyrau­ther ver­stärkt. Der talen­tier­te Mit­tel­feld­spie­ler wech­selt von der DJK Don Bos­co Bam­berg nach Reundorf.