Kin­der­impf­tag am Frei­tag in Peg­nitz: Coro­na-Imp­fun­gen für Kin­der von fünf bis elf Jahren

Symbolbild Impfung

Um gezielt im süd­li­chen Land­kreis ein Ange­bot für Kin­der im Alter von fünf bis elf Jah­ren zu schaf­fen, fin­det in der BRK-Impf­stel­le in der Peg­nit­zer Wies­wei­her­hal­le am Frei­tag, dem 4. Febur­ar 2022, von 13 bis 17 Uhr ein Kin­der­impf­tag statt. Es ste­hen 80 Dosen mit dem Impf­stoff für Kin­der von Bio­n­tech zur Verfügung.

Für genau drei Wochen spä­ter, am Frei­tag, dem 25. Febru­ar, ist der für die Zweit­imp­fun­gen ein wei­te­rer Kin­der­impf­tag mit glei­cher Kapa­zi­tät geplant.

An den bei­den Kin­der­impf­ta­gen am 4. und am 25. Febru­ar ent­fällt daher der regu­lä­re Betrieb in der Peg­nit­zer BRK-Impf­stel­le in der Wies­wei­her­hal­le. Bereits für die­se Tage ver­ge­be­ne Ter­mi­ne wer­den umgebucht.

Wir bit­ten alle Eltern, die ihre Kin­der imp­fen las­sen möch­ten, die­se bereits vor­ab im Online-Por­tal Bay­IM­CO zu regi­strie­ren. Dies ist im Inter­net unter die­sem Link zu errei­chen: www​.impf​zen​tren​.bay​ern​.de

Die vor­he­ri­ge Regi­strie­rung erleich­tert die anschlie­ßen­de Ter­min­ver­ein­ba­rung über unse­re Tele­fon­hot­line, die werk­tags jeweils von 8 bis 13:30 Uhr unter der Num­mer 0921 728700 erreich­bar ist. Für das erwar­te­te erhöh­te Anruf­auf­kom­men wird das Land­rats­amt Bay­reuth die Anzahl der Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter noch ein­mal erhöhen.

Am Impf­tag muss min­de­stens ein Eltern­teil bzw. ein Erzie­hungs­be­rech­tig­ter das Kind beglei­ten und die Ein­ver­ständ­nis­er­klä­rung muss von min­de­stens einem Eltern­teil bzw. für alle Erzie­hungs­be­rech­tig­ten ver­bind­lich unter­schrie­ben werden.